Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 22.03.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 22.03.21

Wiesbaden, Der am 13.03.2021 vermisst gemeldete 53-jährige Wiesbadener wurde am 21.03.2021 tot in einem Waldstück nördlich von Wiesbaden aufgefunden. Die Identität steht zweifelsfrei fest. Ein Fremdverschulden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand auszuschließen.

Junge Erwachsene ignorieren Alkoholverbot und geraten in Streit

Mainz, Eine große Anzahl junger Menschen hat sich in der Nacht auf Sonntag am Rheinufer im Bereich des Rathauses aufgehalten und offensichtlich Alkohol konsumiert. Während Streifenfahrten in diesem Bereich, flüchteten die Personen und hinterließen ihre offenen Getränke. Gegen fünf Uhr am frühen Sonntagmorgen wird eine Auseinandersetzung in dem Bereich gemeldet. Ein 24-Jähriger ist offensichtlich ob des Alkoholkonsums in eine aggressive Stimmung geraten und wirft eine Flasche nach einer 20-jährigen Frau. Diese stürzt dadurch gegen eine Glasscheibe, welche dadurch zu Bruch geht. Die 20-Jährige erleidet glücklicherweise keine ernsthaften Verletzungen. In der Folge bedroht er noch eine weitere Frau. Der polizeilichen Kontrolle versucht er sich zu entziehen, stürzt dabei und verletzt sich an Kopf, Händen und Beinen. Ein Richter ordnet die Gewahrsamnahme bis um 12:00 Uhr an. Der Beschuldigte wies 2,48 Promille auf. Die aggressive Grundstimmung machte den Einsatz von vier Streifenteams erforderlich. Ermittlungsverfahren werden eingeleitet.

Streit um Maske in Bus eskaliert,

Wiesbaden, Blücherstraße, Samstag, 20.03.2021, 22:15 Uhr - (cp) Nach einem Streit in einem Linienbus, beleidigte ein Unbekannter Samstagabend eine Frau und schlug dann noch auf ihren Begleiter ein. Das junge Paar, ein Mann und eine Frau im Alter von 26 Jahren, war zusammen in der Buslinie 14 unterwegs. Dabei baten sie einen anderen Fahrgast darum, seine Maske aufzusetzen. Dieser regte sich prompt auf und die drei gerieten in Streit. Als das Paar dann gegen 22:15 Uhr in der Blücherstraße, an der Bushaltestelle Gneisenaustraße ausstieg, folgte ihnen der Mann. Er beleidigte nun zunächst die Frau und schlug dann auf ihren Freund ein, der hierbei verletzt wurde...

Nach Streit wegen Maske Fahrkartenkontrolleur bedroht

Biebrich, Berliner Straße, Samstag, 20.03.2021, 12:30 Uhr - (cp) Ein 61-Jähriger Mann soll Samstagmittag in einem Linienbus in Wiesbaden einen Fahrkartenkontrolleur bedroht haben. Der 57-jährige ESWE-Mitarbeiter hatte den Mann einem Linienbus angesprochen, weil er keine Maske getragen haben soll. Trotz mehrfacher Bitten, habe sich der Fahrgast vehement geweigert diese aufzusetzen oder auszusteigen und sei dem Kontrolleur gegenüber aggressiv geworden. Im Verlauf des folgenden Streites soll der Mann dem Kontrolleur dann bedroht haben. Die hinzugerufene Polizei begleitete den Mann aus dem Bus und stellte seine Personalien fest. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Spaziergänger angefahren und geflüchtet

Biebrich, Freudenbergstraße/Elbestraße, Samstag, 20.02.2021, 09:45 Uhr - (cp)Samstagmorgen wurde ein Mann beim Gassigehen in Wiesbaden von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Der Autofahrer flüchtete. Der 69-Jährige führte auf einem Feldweg zwischen der Freudenbergstraße und der Elbestraße in Schierstein seinen Hund aus. Er spazierte gerade zurück in Richtung Elbestraße, als sich gegen 09:45 Uhr auf besagtem Feldweg von hinten ein Auto näherte. Das Fahrzeug touchierte den Mann in der Vorbeifahrt, woraufhin dieser stürzte und sich leicht an der Hand verletzte. Der Hund blieb unverletzt.
Das Fahrzeug, ein großer weißer Kombi oder Van, setzte seine Fahrt ungebremst in Richtung Elbestraße fort.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

LEBENSSINN ist Lebensmoment;

Mutige Blumen im Asphaltriß.

Zufallsharmonien in atonaler Wüste.

Ferner Blumenhauch über Sumpfesfäule.

Ausharren für Momente des Lebens.

Mit Hoffnung auf Wiederkehr und sei´s Erinnerung

(Stefan Simon)