Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Verstöße und vier Festnahmen auf der Theodor-Heuss-Brücke
E-Mail PDF

Verstöße und vier Festnahmen auf der Theodor-Heuss-Brücke

Kastel, Theodor-Heuss-Brücke, Dienstag, 23.03.2021

Die Polizei hat am Dienstagmorgen in Kastel kontrolliert. Neben Verstößen gegen die Ladungssicherung und Gefahrgutverordnung mußsten die Beamten auch vier Männer festnehmen.

30 Fahrzeuge des gewerblichen Güterverkehrs hat der Verkehrsdienst der Polizei am Dienstagmorgen auf dem P+R Parkplatz hinter dem Bahnhof Kastel kontrolliert und dabei 42 Verstöße beanstandet.

Unter anderem mußten die Einsatzkräfte Verstöße im Bereich der Ladungssicherung, der Gefahrgutvorschriften und der Unfallverhütungsvorschriften feststellen. Dazu kamen zahlreiche arbeitsrechtliche Verstöße. Zwei Fahrer hatten zudem keinen Führerschein, bei drei Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen und für zwei Fahrzeuge bestand keine Haftpflichtversicherung.

Ein Mercedes-Benz Vito fiel besonders aus dem Rahmen. Er wurde angehalten, weil er scheinbar überladen war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, daß der TÜV abgelaufen und die Ladung komplett ungesichert war. Zudem war der Vito um 400 kg überladen.

Darüber hinaus ergab die Überprüfung des Kennzeichens, daß es von der Zulassungsstelle zur Entstempelung ausgeschrieben war, da für das Fahrzeug seit Februar 2021 keine Versicherungsbeiträge bezahlt wurden. Das war aber noch nicht alles. Der Fahrer hatte keinen Führerschein und war zudem noch per Haftbefehl gesucht.

Bei seinen zwei Beifahrern stellten die Beamten fest, daß sie keine Arbeitserlaubnis hatten und somit gegen das Aufenhaltsgesetz verstießen. Der Fahrer wurde verhaftet und seine Beifahrer vorläufig festgenommen und nach den Maßnahmen auf dem Revier entlassen.

In einem der anderen Fahrzeug wurde ein Mann festgestellt, der unerlaubt eingereist war. Auch er wurde festgenommen...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

LEBENSSINN ist Lebensmoment;

Mutige Blumen im Asphaltriß.

Zufallsharmonien in atonaler Wüste.

Ferner Blumenhauch über Sumpfesfäule.

Ausharren für Momente des Lebens.

Mit Hoffnung auf Wiederkehr und sei´s Erinnerung

(Stefan Simon)