Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 24.03.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 24.03.21

Mülltonnen in Brand gesetzt

Bierstadt, Königsberger Straße, Zeit: Mittwoch, 24.03.2021, 00:43 Uhr - (cp) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch setzten Unbekannte in Bierstadt Mülltonnen in Brand. Gegen 0:45 Uhr entdeckten Anwohner in der Königsberger Straße zunächst eine brennende Großraummülltonne und alarmierten die Feuerwehr. Das Feuer griff noch auf zwei weitere Mülltonnen über, wurde durch die Feuerwehr aber schnell gelöscht. Ebenso ein brennender Hundekotbeutelspender, der nur 100 Meter entfernt an einer Laterne hängt. Auch er war durch die unbekannten Täter in Brand gesetzt worden. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Der Sachschaden beträgt rund 600 Euro.

Mann mit Schreckschußwaffe im Linienbus

Breckenheim/Igstadt, Dienstag, 23.03.2021, 15:40 Uhr - (cp) Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann, der am Dienstagnachmittag in einem Linienbus in Breckenheim mit einer Schreckschusswaffe hantiert haben soll. In Höhe der Haltestelle "Köpfchenweg" in Igstadt meldeten Fahrgäste gegen 15:40 Uhr dem Fahrer der Linie 23 einen Mann, der im Bus mit einer Waffe hantieren würde. Danach stiegen alle Fährgäste außer dem Mann aus. Der Fahrer alarmierte die Polizei, setzte jedoch seine Fahrt in Richtung Breckenheim fort. Der Mann stieg noch vor dem Eintreffend er Polizei aus dem Bus und ging zu Fuß in Richtung Breckenheim weiter. Eine Fahndung mit mehreren Streifen nach dem Mann verlief negativ. Bei der beschriebenen Waffe handelte es sich ersten Ermittlungen zufolge um eine Schreckschußwaffe.

Taschendiebin in der Fußgängerzone,

Wiesbaden, Schützenhofstraße, Dienstag, 23.03.2021, 14:45 Uhr - (cp )Eine 72-jährige Wiesbadenerin wurde am Dienstagnachmittag in einem Geschäft in der Fußgängerzone Opfer einer Taschendiebin. Die Frau war in einem Discounter in der Schützenhofstraße einkaufen, als sie gegen 14:45 Uhr von einer Unbekannten angerempelt wurde. Anschließend mußte die Dame feststellen, daß ihr das Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen worden war.

Paketzusteller verhindert Handydiebstahl

Erbenheim, Spandauer Straße, Dienstag, 23.03.2021, 15:40 Uhr - (cp) Ein Handydieb scheiterte am Dienstagnachmittag in Erbenheim an der Gegenwehr eines Paketzustellers. Der 30-jährige Zusteller trug gerade ein Paket aus, als er bemerkte, wie ein Unbekannter sein Handy aus seinem unverschlossenen Lieferfahrzeug nahm. Der Unbekannte rannte zunächst weg, wurde aber schon nach wenigen Metern von dem flinken Boten eingeholt und festgehalten. Hiergegen wehrte sich der Täter, woraufhin es zu einem Gerangel kam, in dessen Folge beide zu Boden stürzten. Der Täter warf daraufhin seine Beute weg und flüchtete. Der Zusteller blieb unverletzt und sein Handy war unbeschädigt.

Wegen Einkaufswagen zugeschlagen

Wiesbaden, Gneisenaustraße, Dienstag, 23.03.2021, 14:00 Uhr - (cp Ein 31-jähriger Mann wurde am frühen Dienstagnachmittag von einem Unbekannten in einem Discounter in der Gneisenaustraße geschlagen, weil er sich keinen Einkaufswagen genommen hatte. Der Mann habe gerade erst den Markt in der Gneisenaustraße betreten, als ein Unbekannter ihm plötzlich und unvermittelt zwei Mal gegen den Kopf geschlagen haben soll. Als Grund habe der Täter genannt, dass der 31-Jährige sich vor dem Betreten des Geschäftes einen Einkaufswagen hätte nehmen sollen. Anschließend habe der Fremde in aller Seelenruhe seinen Einkauf fortgesetzt...

Durstige Einbrecher

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Samstag, 20.03.2021, 18:00 Uhr bis Dienstag, 23.03.2021, 13:15 Uhr - (cp) In der Zeit zwischen Samstagabend und Dienstagmittag brachen Unbekannte in einen Keller in der Dotzheimer Straße ein und entwendeten diverse Getränke. Eine 31-jährige Mieterin bemerkte am Dienstag, gegen 13:10 Uhr den Diebstahl. Die Täter hatten sich demnach auf unbekannte Weise Zugang zu dem Haus verschafft und im Keller mehrere Verschläge durchwühlt. Dabei waren sie scheinbar nur auf Getränke aus. Lediglich aus einem der Abteile wurde etwas entwendet. Die Einbrecher nahmen hier mehrere Flaschen Bier, Wein und Sekt, sowie eine Flasche Cola mit. Alles andere ließen sie links liegen.

Nach gescheitertem Einbruchsversuch Golfbälle geklaut

Delkenheim, Lange Seegewann, Mittwoch, 24.03.2021, 01:15 Uhr - (cp) In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch scheiterte ein Mann bei dem Versuch, in die Räumlichkeiten des Golfclubs Main-Taunus in Delkenheim einzubrechen und entwendete dafür einige Golfbälle. Der Mann hatte vergeblich versucht über mehrere Fenster und Türen in eines der Gebäude zu gelangen. Hierdurch wurde gegen 01:35 Uhr ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes auf ihn aufmerksam. Der Mann konnte aber vor dem Eintreffen der vom Sicherheitsdienst verständigten Polizei flüchten. Scheinbar um nicht ganz leer auszugehen, hatte er zuvor noch ein paar herumliegende Golfbälle eingesteckt...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum liegt auf dem WC von Beamten meist 3-lagiges Klopapier?
-  Weil sie von jedem Scheiß meist 2 Durchschläge benötigen...