Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Radweg Schiersteiner Brücke
E-Mail PDF

Radweg Schiersteiner Brücke

Seit wenigen Tagen ist die Verbindung des Naherholungsgebietes Rheinwiesen Biebrich zur Rheingaustraße für den Fuß- und Radverkehr wieder offen. Damit kann eine der größten Freizeitflächen am Rhein wieder mit Anschluß nach Schierstein durchlaufen oder mit dem Rad durchfahren werden.

Die weitere Führung in Richtung Schierstein erfolgt über die Rheingaustraße und den Hafenweg zum Ufer des Schiersteiner Hafens. Damit ist das Erleben für Spaziergänger und Radfahrer entlang des Rheins wieder offen.

Der nächste Schritt ist nun, die Fläche unter der Brücke nach Beendigung des Brückenbaus wieder für Radfahrer und Fußgänger zu öffnen. Dies kann im kommenden Winter nach Räumung der Baustelle erfolgen. Hinzu kommt, daß unter der Brücke eine größere Zahl von Stellplätzen für die verschiedenen Bedarfe, insbesondere für die Besucher des Rheinufers in Schierstein und Biebrich angeboten werden sollen.

Auf dieser Fläche unter der Brücke wird auch der spektakuläre Radweg, der heute schon sichtbar unter der Brücke eingehängt ist, seinen Anfang nehmen.

Dieser unter der Brücke beginnende Radweg verläuft bis zur Rettbergsaue, die damit erstmalig auch für den Radverkehr erreichbar sein wird. Von dort geht es dann über den zweiten Rheinarm nach Mainz-Mombach. Diese Verbindung mit besonderem Erlebnispotential wird die beiden Rheinseiten sowie die Rettbergsaue für die Naherholung, ob zu Fuß oder mit dem Rad, erschließen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten