Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kastel + Kostheim - Vorsicht: Betrüger am Telefon
E-Mail PDF

Kastel + Kostheim - Vorsicht: Betrüger am Telefon

Kostheim/Kastel, Dienstag, den 06.04.2021

Im Verlauf des Dienstages kam es zu mehreren betrügerischen Anrufen in Kostheim und Kastel. Erfreulicherweise wurden einige der Angerufenen misstrauisch und legten auf, was in diesen Fällen das absolut Richtige ist.

Am Dienstagmorgen klingelte bei mehreren Kasteler/Kostheimer Bürgern das Telefon und die Betrüger schilderten, daß ein Fernseher im Wert von mehreren Tausend Euro gekauft worden wäre.

In diesem Zusammenhang wurde den Angerufenen nahegelegt, die Polizei zu kontaktieren, um die abschließende Auslieferung des teuren Elektrogerätes zu verhindern. Dafür erhielten die Geschädigten die Telefonnummer eines angeblichen Polizeibeamten.

Dieser befragte die potentiellen Opfer nach ihren Wertgegenständen und Barmitteln, woraufhin das Gros der Angerufenen auflegte. Leider teilte eine Dame die PIN-Nummer ihrer Bankkarte mit und die Täter manipulierten die Geschädigte so, daß sie zusätzlich ihre Bankkarte an einen Täter übergab.

Diese betrügerischen Anrufer sind besonders skrupellos und manipulativ. Sie setzen die meist betagteren Opfer unter Druck und verwirren sie mit unterschiedlichen Geschichten. Einfach aufzulegen ist hierbei die beste Maßnahme, um solche Betrüger loszuwerden.

Lassen Sie sich daher niemals auf Gespräche ein, vor allem dann nicht, wenn der Anrufer nach Bargeld oder anderen Wertsachen fragt. Sollten Sie unsicher sein, weihen Sie eine Person ihres Vertrauens ein oder rufen sie die richtige Polizei unter der Notrufnummer 110 an.

Benutzen Sie dabei allerdings niemals die Rückruftaste, denn auch für diesen Fall gibt es technische Vorrichtungen und Sie landen wieder bei den Betrügern. Weitere Informationen zum Thema Trickbetrug am Telefon erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)