Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 21.04.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.04.21

Auto beschädigt

Mainz, Johannisstraße, Montag, 21.04.2021, 15:30 Uhr - Am Montag haben unbekannte Täter zwischen 8:30 Uhr und 15:30 Uhr in der Johannisstraße ein Auto beschädigt. Der Besitzer des Wagens entdeckte zwei Kratzer mittig auf der Motorhaube sowie an der Beifahrertür. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Mainz, Hartenberg-Münchfeld, Dienstag, 20.02.2021, 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr - Am Dienstag haben unbekannte Täter versucht in eine Wohnung eines Mehrparteienhauses in Hartenberg-Münchfeld einzubrechen. Sie beschädigten die Eingangstür, gelangten jedoch nicht ins Innere. Es wurde nichts entwendet. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Pkw aus Tiefgarage geklaut

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Tiefgarage, 18.04.2021, 18:30 Uhr bis 19.04.2021, 06:00 Uhr - (mm) In der Nacht vom Sonntag auf Montag entwendeten Unbekannte einen weißen Nissan Micra aus einer Tiefgarage in der Dotzheimer Straße. Das Fahrzeug wurde von der Nutzerin am Sonntagabend in der Tiefgarage abgestellt. Als sie am Montagfrüh zu ihrem Auto zurückkehrte, stand dieses nicht mehr in der Tiefgarage. Die Frau gab gegenüber den Beamten an, dass sie ihren Fahrzeugschlüssel verloren habe. Es ist deshalb davon auszugehen, dass sich die Täter mittels des Schlüssels Zugang zum Fahrzeug verschafften. Durch das Kommissariat wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Ampel beschädigt,

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring/Schiersteiner Straße, Feststellungszeitpunkt: Mittwoch, 21.04.2021, 05:30 Uhr - (he) Heute Morgen wurde der Polizei eine beschädigte Ampelanlage an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Ring/Schiersteiner Straße gemeldet. Vor Ort ergaben sich Hinweise, dass der Schaden nicht während eines Verkehrsunfalls, sondern mutmaßlich durch unbekannte Täter mutwillig verursacht wurde. Während der Aufnahme des Sachverhaltes schien es, als habe ein unbekannter Täter einen Teil der Signalleuchten mit hohem Kraftaufwand, eventuell durch ein "Dranspringen", zu Boden gerissen. Hinweise auf die möglichen Täter liegen nicht vor. Die Verkehrsregelung musste zunächst durch die Verkehrspolizei übernommen werden.
Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Ein angehender Jurist wird gefragt: "Wie geht es Dir?"
Er antwortet: "Naja, ich kann nicht klagen..."

Romantische Lyrik des Tages

WELT in Unwirklichkeit;
Als warte sie auf ein
Gewaltiges ausatmen.

Sorge des Gesternlebens
Unwichtig.
Wunsch des Morgenlebens
Vergangen.

Gnadenunwissend der Vogel.
Ich schau´im beim nisten zu.
Und freu mich mit ihm.
Er lebt.

Ich schaue in die Zukunft.
Mit Sorge und Wunsch.
Sehe nicht, lebe nicht.

(Stefan Simon)