Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Unwetter über Erbenheim und Nordenstadt sorgt für über 40 Einsätze der Feuerwehr
E-Mail PDF

Unwetter über Erbenheim und Nordenstadt sorgt für über 40 Einsätze der Feuerwehr

Am Samstagnachmittag hat ein lokaler Starkregen insbesondere in Erbenheim und Nordenstadt für Überflutungen gesorgt. Insgesamt wurden von Kräften der Feuerwehr Wiesbaden über 40 Einsätze bearbeitet, in der Mehrzahl galt es überflutete Keller wieder von Wasser zu befreien.

Besonders viele Einsätze waren in der Buschungstraße sowie dem Neubaugebiet in der Wandersmannstraße zu verzeichnen. Hier mußte von der Feuerwehr ein provisorischer Damm gebaut werden, um das Nachlaufen von Wasser zu verhindern.

Wie an den anderen Einsatzstellen auch kamen zur Schadensbeseitigung eine Vielzahl von Pumpen und Wassersaugern zum Einsatz.

Da die Notrufleitungen in der Leitstelle während und direkt nach dem Unwetter stark ausgelastet waren, wurden in der Zentralen Leitstelle alle verfügbaren Arbeitsplätze besetzt und mit Personal der IuK-Gruppe verstärkt, um die Vielzahl der Einsätze strukturiert abzuarbeiten.
 
Von Seiten der Feuerwehr Wiesbaden waren 17 Freiwillige Feuerwehren sowie die IuK- und die Logistikgruppe mit über 200 Kräften im Einsatz. Die Einsatzmaßnahmen dauertn noch länger an.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)