Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 15.06.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 15.06.21

mit Promille rote Ampel mißachtet

Mainz, Rheinstraße, Samstag, 12.06.2021 - Am frühen Samstagmorgen gegen 04:09 Uhr, fällt einer Polizeistreife ein roter Kleinwagen durch überhöhte Geschwindigkeit auf der Rheinstraße in Mainz auf. Die Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 km/h wird durch die Fahrerin des Wagens deutlich überschritten. Die Funkstreife der Polizeiinspektion Mainz 1 folgt daraufhin dem Fahrzeug, welches anschließend eine rote Ampel im Bereich der Dagobertstraße überfährt. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle und einem Atemalkoholtest, wird ein Atemalkoholwert von über einem Promille bei der 21-Jährigen am Steuer festgestellt. Die Frau zeigt sich wenig einsichtig hinsichtlich der Verstöße. Ihr wurde anschließend auf der Polizeiinspektion Mainz 1 eine Blutprobe entnommen. Neben dem Entzug der Fahrerlaubnis, kommt auf die 21-Jährige nun ein Strafverfahren wegen Fahren unter Alkoholeinfluss zu.

Trickdiebstahl am Parkscheinautomat

Mainz, Bauerngaße, Nach der Ablenkung an einem Parkscheinautomaten in der Bauerngasse in Mainz wurden einem Mann am Montagmittag 70 EUR Bargeld aus seiner Geldbörse gestohlen. Der 80-Jährige wollte gegen 11:40 Uhr an dem Automaten einen Parkschein für sein soeben geparktes Fahrzeug ziehen, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Auf die Frage ob er Geld wechseln könne, schaute der Geschädigte in seiner Geldbörse nach Kleingeld und tauschte dieses mit dem Unbekannten. Als sich der Täter plötzlich ohne Erklärung entfernte, viel dem Senior der fehlende Bargeldbetrag auf.

21-Jähriger angegriffen

Wiesbaden, Werderstraße, 14.06.2021, gg. 20.45 Uhr - (ho) Ein 21-jähriger Mann ist gestern Abend von mehreren Personen angegriffen und niedergeschlagen worden. Aus bisher noch nicht geklärten Gründen, kam es gegen 20.45 Uhr auf der Straße vor einem Wohnhaus zu einem Streit, in den mehrere Männer verwickelt waren. Dieser eskalierte und die Angreifer schlugen auf den 21-Jährigen ein. Dieser stürzte schließlich auf die Straße, wobei ein geparkter Pkw beschädigt wurde. Ersten Aussagen zufolge habe einer der Schläger einen Baseballschläger bei sich gehabt, den er jedoch nicht einsetzte.

Handy geraubt,

Wiesbaden, Paulinenstraße, 12.06.2021, gg. 03.40 Uhr - (ho) Ein 19-jähriger Wiesbadener ist am frühen Samstagmorgen Opfer eines Straßenräubers geworden. Der Geschädigte war mit einem gleichaltrigen Bekannten in der Paulinenstraße unterwegs, als die beiden von einer männlichen Person aus einer Dreiergruppe heraus angesprochen wurden. Der Unbekannte forderte die Herausgabe von Geld, nahm einem der beiden 19-Jährigen das Handy ab und dem anderen entnahm er Bargeld aus dessen Geldbörse. Das Handy fiel bei der Tat zu Boden und wurde beschädigt. Den beiden Geschädigten gelang es schließlich mit dem Handy zu flüchten, wobei sie von dem Räuber verfolgt wurden. Am Taxistand vor dem Kurhaus wollten die Flüchtenden in einem Taxi Schutz suchen, wurden dabei aber von dem Verfolger eingeholt. Dieser drückte einen der 19-Jährigen gegen das Taxi und bedrohte ihn mit dem Leben. Schließlich stieg er zu dem Zweiten in das Fahrzeug, nahm ihm sein hochwertiges Handy ab und flüchtete mit seinen Begleitern auf der Paulinenstraße zurück in Richtung Bierstadter Straße.

Bei Supermarkteinbruch Zigaretten gestohlen

Wiesbaden, Stiftstraße, 15.06.2021, gg. 02.25 Uhr - (pa) In der Nacht zum Dienstag kam es in der Stiftstraße zu einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt. Gegen 02.25 Uhr öffneten Unbekannte gewaltsam die Eingangstür, um in den Markt einzudringen. Die Täter brachen anschließend das Zigarettenregal auf und entwendeten eine bislang unbekannte Anzahl an Tabakwaren, um anschließend mit dem Diebesgut vom Tatort zu flüchten. Der Schaden, den die Einbrecher anrichteten, wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Fiat aufgebrochen,

Wiesbaden, Parkstraße, 13.06.2021, 09.00 Uhr bis 14.06.2021, 09.50 Uhr - (pa) Von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in der Parkstraße einen Fiat 500 auf. Der Kleinwagen war dort in Höhe eines Hotels geparkt, als jemand eine Seitenscheibe des Fahrzeugs einschlug. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Kleidersäcke sowie eine Tasche mit diversen Kleidungsstücken, ein Apple iPad sowie eine weitere Tasche mit Musikutensilien - darunter Schlagzeugstöcke - entwendet. Der Wert des Diebesguts beläuft sich insgesamt auf etwa 1.600 Euro.

Fahrraddieb flüchtet

Wiesbaden, Walkmühlstraße, 14.06.2021, gg. 00.50 Uhr - (pa) In der Nacht zum Montag wurde in der Walkmühlstraße ein Fahrraddieb ertappt. Gegen 00.50 Uhr bemerkte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses Lärm im Treppenhaus. Als die Frau nachschaute, flüchtete eine Gestalt aus dem Haus. Anschließend stellte die aufmerksame Zeugin fest, dass die Person sich zuvor an einem am Geländer des Treppenhauses angeschlossenen E-Bike zu schaffen gemacht hatte. Dem Dieb war es jedoch nicht gelungen, das Schloss aufzubrechen, sodass er ohne Beute flüchtete.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

LEBENSSINN ist Lebensmoment;

Mutige Blumen im Asphaltriß.

Zufallsharmonien in atonaler Wüste.

Ferner Blumenhauch über Sumpfesfäule.

Ausharren für Momente des Lebens.

Mit Hoffnung auf Wiederkehr und sei´s Erinnerung

(Stefan Simon)