Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 01.07.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 01.07.21

Polizeilichen Maßnahmen widersetzt

Wiesbaden, Loreleiring, Mittwoch, 30.06.2021, 05:50 Uhr - (he) Gestern Morgen kam es im Loreleiring in Wiesbaden zu einem Polizeieinsatz, bei dem sich eine 48-jährige Hausbewohnerin gegen die Durchsetzung eines staatsanwaltschaftlichen Beschlusses wehrte und hierbei zwei eingesetzte Polizeibeamtinnen verletzte. Gegen 05:50 Uhr sollte die Frau zur Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung abgeholt und auf eine Polizeidienststelle gebracht werden. Nachdem eine vor Ort in der Wohnung angetroffene Freundin der 48-Jährigen deren Anwesenheit verneinte, konnte die Frau jedoch versteckt in der Wohnung aufgefunden werden. Weil die 48-Jährige sich weigerte und die Einsatzkräfte nicht freiwillig begleiten wollte, erfolgte eine Festnahme. Gegen diese wehrte sie sich und verletzte zwei Beamtinnen leicht. Auch auf der Dienststelle leistete die Dame den Anweisungen der Beamten nicht Folge, beschädigte Inventar und spuckte um sich. Da die Wiesbadenerin zwischenzeitlich über gesundheitliche Problem klagte, wurde ein Arzt sowie ein Rettungswagen verständigt. Eine körperliche Beeinträchtigung konnte nicht festgestellt werden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde die 48-Jährige entlassen.

Bewohner stellt Einbrecherduo

Wiesbaden, Berliner Straße, Mittwoch, 30.06.2021, 09:00 Uhr - (fh) Am Mittwochmorgen gelang es einem Bewohner der Berliner Straße in Wiesbaden ein Einbrecherduo auf frischer Tat zu erwischen und an die Polizei zu übergeben. Ersten Ermittlungen zufolge verschafften sich zwei 16-jährige Mädchen über ein Seitenfenster Zutritt zum Einfamilienhaus eines 45-Jährigen und öffneten daraufhin die Eingangstür. Im Anschluss nahmen die beiden Jugendlichen circa 160 Euro Münzgeld aus einer der Räumlichkeiten an sich. Zeitgleich kehrte der Bewohner nach Hause zurück und entdeckte die offenstehende Eingangstür. Als er daraufhin das Haus betrat, vernahm er Geräusche aus einem der Zimmer und konnte dort die beiden Einbrecherinnen mitsamt dem Diebesgut antreffen, diese festhalten und an die herbeigerufene Polizei übergeben. Gegen die beiden Jugendlichen wurde daraufhin ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gegenseitige Körperverletzung unter Alkoholeinfluß

Wiesbaden, Schwalbacher Straße, Donnerstag, 01.07.2021, 01:40 Uhr - (wie) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es zu einer Schlägerei zwischen einem alkoholisierten Paar. Eine 28-Jährige befuhr mit ihrem Renault die Schwalbacher Straße, obwohl sie aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht mehr sicher dazu in der Lage war. Als sie auf den 29-Jährigen traf, der ebenfalls deutlich unter Alkoholeinfluss stand, kam es zu einer intensiven Schlägerei, bei der beide Kontrahenten verletzt wurden. Es soll gekratzt, geschlagen und an den Haaren gezogen worden sein. Erst die herbeigerufene Polizeistreife konnte die Streithähne trennen. Es wurden Strafanzeigen wegen Körperverletzung gefertigt, zudem musste die 28-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sie erwarten zusätzlich Strafanzeigen wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht, da frische Schäden am Fahrzeug zu erkennen waren.

 
Regionale Werbung