Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Unerträgliche Stellensituation der Ortsverwaltung in Kastel/Kostheim
E-Mail PDF

Unerträgliche Stellensituation der Ortsverwaltung in Kastel/Kostheim

DIE LINKE stellt im Ausschuß für Finanzen und Beteiligung den Antrag, unverzüglich die notwendigen Maßnahmen zur vollständigen, dauerhaften und qualifizierten Besetzung der Stellen bei der Ortsverwaltung Kastel/Kostheim zu ergreifen.

Die Stellensituation und Arbeitsbelastung im Hauptamt und in anderen Ämtern war wiederholt Anlass von Kritik und Bekundungen seitens des Oberbürgermeisters und des Magistrats, daß Maßnahmen zur Verbeßerung der Situation für die Beschäftigten und für die auf ihre Dienstleistung angewiesene Bürgerschaft ergriffen werden.

Es muß deshalb die Frage gestellt werden, warum z.B. die Stellensituation in der Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, die für stetig wachsende Stadtteile mit aktuell über 28.000 Einwohnern zuständig ist, derart miserabel ist:

Die Leiterin der Ortsverwaltung tritt in wenigen Wochen in den Ruhestand, ohne daß ihre Nachfolge geklärt und die Einarbeitung eines Nachfolgers möglich ist. Die Stelle der Vertretung ist seit Monaten vakant. Die Stelle der Assistenz ist ebenfalls nicht besetzt.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)