Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Auch GRÜNE Umweltdezernentin bewertet Ostfeld-Bebauung als negativ
E-Mail PDF

Auch GRÜNE Umweltdezernentin bewertet Ostfeld-Bebauung als negativ

DIE LINKE  Der Fraktionsvorsitzende der Stadtfraktion DIE LINKE, Wiesbaden, Ingo von Seemen, sieht die ablehnende Haltung der Fraktion gegenüber der geplanten Ostfeld-Bebauung durch die  Mainzer Umweltdezernentin bestätigt.

„Unsere Fraktion kritisiert das Projekt  vor allem wegen der  ökologisch und klimatologisch schädlichen Auswirkungen immer wieder, insbesondere weil über 100 Hektar naturnahe und wertvolle Ackerflächen, die auch CO2 abbauen und in heißen Sommernächten für Kaltluft sorgen, zerstört werden sollen.

Nicht nur eine Klimakatastrophe für Wiesbaden sondern natürlich auch für Mainz

Nun wendet sich auch die Umwelt- und Verkehrsdezernentin der Grünen in Mainz gegen die Planungen, das Ostfeld sei ein „sehr schlechtes Beispiel dafür, was passiert wenn Kommunen quasi nur sich selber betrachten.

(…) Von grüner Sicht, aus hessischer Seite, kann ich leider auch nicht nachvollziehen warum da so eine große Mehrheit sich für dieses Wohngebiet vor Ort ausgesprochen hat .“ ...aus ihrer Rede in der Mainzer Stadtverordnetenversammlung.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

Ein Weiser, der noch unter uns ist, hat einmal gesagt, daß das Leben keinen Sinn habe, außer dem, den man ihm selbst gibt.

Dieser einfache Satz erweist sich als schwer in der Umsetzung. Wer ist frei genug, auch nur nach dem Sinn zu suchen oder gar aus eigener Kraft Sinn für sich zu stiften?

Der Menge ist oft nur beschieden, auf vorgezeichneten Pfaden zu wandern, ohne je über deren Richtung reflektieren zu können.

Den noch schlechter weggekommenen bleibt nur das ständige Ringen um die Erhaltung ihres Lebens selbst; für das Recht Atem zu schöpfen.

Wie wertvoll ist es, wenn die Gelegenheit sich bietet, über Leben und Sinn nachzudenken und den Mut zu haben, zum Handelnden zu werden.

(Stefan Simon)