Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 23.07.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 23.07.21

Schockanruf mißlingt - Seniorin reagiert richtig!

Naurod, Stormstraße, Donnerstag, 22.07.2021, 17:00 Uhr - (he) Gestern Nachmittag versuchten gemeine Telefonbetrüger eine Seniorin aus Naurod mit einem sogenannten "Schockanruf" zu verängstigen und dadurch zur Übergabe eines hohen Geldbetrages zu bewegen. Nicht jedoch mit der Angerufenen! Sie ließ die Täter gleich zweimal auflaufen. Zunächst rief gegen
17:00 Uhr eine Täterin an, gab sich als die Tochter der Seniorin aus und erklärte, dass sie soeben einen Verkehrsunfall verursacht habe und aus diesem Grund 27.000 Euro benötige. Das ausgesuchte "Opfer" erkannte den Betrugsversuch und beendete das Gespräch. Es dauerte nicht lange, da klingelte das Telefon und nun rief "die Polizei" an. Auch bei diesem Anruf ging es um die Geschichte mit der Tochter und den Verkehrsunfall. Mit einer nun behördlichen Variante wollte man weiter Druck auf die Dame ausüben. Dies scheiterte jedoch erneut. Auch bei diesem Gespräch verhielt sich die Nauroderin genau richtig und legte den Hörer auf.

Mehrere Diebstähle aus Pkw

Schierstein, Reiherstraße, Saarstraße, Alte Schmelze, Freudenbergstraße, Mittwoch, 21.07.2021, 07:00 Uhr - Donnerstag, 22.07.2021, 10:20 Uhr - (he) Gestern Morgen wurden bei der Wiesbadener Polizei aus dem Bereich Schierstein mehrere Diebstähle gemeldet, bei denen verschiedenste Wertgegenstände und auch Bargeld aus PKW entwendet wurden. Den ersten Erkenntnissen zufolge waren die Fahrzeuge nicht in allen Fällen ordnungsgemäß gesichert und verschlossen. In der Reiherstraße wurde eine geringe Summe Bargeld und Waschmünzen aus einem Ford Fiesta entwendet. Das Fahrzeug stand in einer Grundstückseinfahrt geparkt. Ein Skoda Fabia war in der Straße "Alte Schmelze" das Ziel der Täter. Auch in diesem Fall mussten sich die Täter mit lediglich drei Euro Bargeld zufriedengeben. Aus einem in der Freudenbergstraße abgestellten Ford Fusion wurde ein circa 30 cm langes Messer sowie eine Sonnenbrille entwendet. Ein Smart Fortow sowie ein Mercedes CLK wurden in der Saarstraße zu Tatobjekten. Bei diesen Einbrüchen wurde eine Geldbörse samt Bargeld und Personaldokumenten entwendet. Ersten Ermittlungen zufolge flüchtete der Täter von dort in Richtung Bushaltestelle "Kallebad". An der Einmündung Saarstraße, Wörther-See-Straße konnten Teile des Diebesgutes aufgefunden werden.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)