Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 09.08.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 09.08.21

Mombach - Raubüberfall auf Taxifahrer

Mombach, Ein unbekannter Täter hat am Freitagnacht einen Taxifahrer in den Kleingartenanlagen zwischen Mombach und Budenheim überfallen. Nachdem der Fahrgast am Freitag, den 06.08.2021 kurz vor Mitternacht in das Taxi am Mainzer Hauptbahnhof einstieg, ließ er sich zunächst in die Kleingartenanlagen fahren. Dort angekommen bedrohte er den 38-jährigen Taxifahrer und raubte die Taxikasse sowie die private Geldbörse des Geschädigten. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Der männliche Täter wird wie folgt beschrieben: Er sprach Mainzer Mundart und hatte einen gebräunten Teint.
 
Trickdiebstahl zum Nachteil eines Seniors

Budenheim, Heidesheimer Straße, Unbekannte Täter bestahlen am vergangenen Freitag einen 88-jährigen Mann, nachdem sie zunächst ihre Handwerkerdienste in dessen Haus anboten. Der alleinlebende Geschädigte öffnete den späteren Tätern gegen 15:00 Uhr zunächst arglos die Tür, als diese ihm anboten, Arbeiten in Haus und Hof verrichten zu können. Als der Senior nicht auf das Angebot einging, begaben sich beide Täter in das Haus in der Heidesheimer Straße in Budenheim und hielten sich sowohl in Küche und Wohnzimmer auf. Nachdem die Täter das Haus schließlich verließen, stellte der 88-Jährige fest, dass Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich fehlt. Die beiden männlichen Täter hatten einen gebräunten Teint aufgewiesen.

Beleidigung und Körperverletzung am Fischtorplatz

Mainz, Fischtorplatz, Unbekannte Täter griffen am Freitagabend unvermittelt einen 20-jährigen Autofahrer an, als dieser seinen PKW am Rheinufer parkte. Der junge Mann stieg gegen 20:55 Uhr aus seinem PKW aus, als er von drei Männern angesprochen und zunächst beleidigt wurde. Im Anschluss hielt einer der Täter den Geschädigten fest, während ihm die anderen Beiden in den Bauch traten. Als der Geschädigte um Hilfe rief, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten in Richtung Theodor-Heuß-Brücke.

Einbruch in Einfamilienhaus

Mainz, Hartenberg-Münchfeld, Fritz-Kohl-Straße, Während sich die Hausbewohner im Urlaub befanden, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Fritz-Kohl-Straße ein. Zwischen Sonntag, den 01.08.2021 und Samstag, den 07.08.2021 drangen die bislang unbekannten Täter über ein Kellerfenster in das Wohnhaus ein. Anschließend durchwühlten sie sämtliche Räume und entwendeten schließlich Bargeld sowie diverse Wertgegenstände. Nach der Tat flüchteten die Täter unerkannt.

Pkw nimmt Bus die Vorfahrt - Fahrgast verletzt

Mainz, Bleichenviertel, Am Freitagnachmittag wurde der 40-jährige Fahrgast eines Busses leicht verletzt. Nachdem ein PKW Fahrer zunächst die "Kaiser-Friedrich-Straße" in Richtung "Große Bleiche" befuhr und schließlich in den Einmündungsbereich einbog, missachtete er hierbei gegen 15:15 Uhr die Vorfahrt des bevorrechtigten Linienbusses. Der Busfahrer konnte durch starkes Abbremsen zwar einen Zusammenstoß mit dem Pkw verhindern, doch wurde durch den Bremsvorgang ein 40-jähriger Fahrgast gegen ein Geländer im Bus geschleudert und hierdurch leicht verletzt. Der PKW Fahrer setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort. Bei Pkw handelt es sich um einen roten Mercedes Vito mit Frankfurter Kennzeichen.

Tätergruppe greift zwei Männer an

Mainz, Holzhofstraße, Bereits am frühen Morgen des 18.07.2021 wurden zwei 25 bzw. 28-jährige Männer durch eine bislang unbekannte Personengruppe in der Holzhofstraße angegriffen. Die vier Täter schlugen und traten hierbei mehrfach auf die Geschädigten ein, bevor sie in Richtung Dagobertstraße flüchteten.

Exhibitionist aufgetreten

Wiesbaden, Bleichstraße, Sonntag, 08.08.2021, 14:15 Uhr - (jn) Polizisten des 1. Polizeireviers haben am Sonntag einen 60-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, sich zuvor exhibitionistisch in der Wiesbadener Innenstadt gezeigt zu haben. Um 14:15 Uhr hatte eine 17-jährige Wiesbadenerin den älteren Mann an einer Bushaltestelle in der Bleichstraße gesehen, als sich dieser in schamverletzender Art und Weise zeigte. Als er der Aufforderung der Geschädigten, seinen Intimbereich nicht in der Öffentlichkeit zur Schau zu stellen, nicht nachkam, erstattete die Geschädigte Anzeige auf dem 1. Polizeirevier. Daraufhin wurden Beamte in den Tatortbereich entsandt, wo sie den Mann aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibung identifizieren und festnehmen konnten. Da ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von knapp zwei Promille ergab, wurde er zwecks Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen.

Caddy aufgebrochen, Werkzeug gestohlen

Wiesbaden, Charlotte-Posenenske-Straße, Sonntag, 08.08.2021, 22:00 Uhr bis Montag, 09.08.2021, 00:49 Uhr - (jn) Unbekannte haben in der ersten Hälfte der vergangenen Nacht einen VW Caddy gewaltsam geöffnet und Werkzeug im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen. Den Angaben des Geschädigten folgend, schlugen der oder die Täter zwischen 22:00 Uhr und 00:49 Uhr die Heckscheibe des in der Charlotte-Posenenske-Straße geparkten Wagens ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Bohrmaschine, einen Winkelschleifer und weitere Gegenstände. Von den Tätern, die auch einen Sachschaden in Höhe von einigen Hundert Euro hinterließen, fehlt bislang jede Spur.

Pedelec aus Keller gestohlen

Wiesbaden, Herschelstraße, Samstag, 07.08.2021, 23:00 Uhr bis Sonntag, 08.08.2021, 08:00 Uhr - (jn )Ein hochwertiges Pedelec im Wert von knapp 6.000 Euro haben Fahrraddiebe in der Nacht zum Sonntag aus einem Wiesbadener Keller gestohlen. Ermittlungen am Tatort zufolge betraten die Täter den Keller des Mehrfamilienhauses in der Herschelstraße über ein geöffnetes Garagentor. Dort hebelten die Unbekannten dann das Schloss eines Kellerraumes auf, in welchem das Zweirad des Geschädigten abgestellt war. Mit der Beute, einem orange-/grünfarbenem Pedelec von Scot, Typ Genius eRide 900, flüchteten die Langfinger unerkannt.

Glaseingangstür mit Pflasterstein beschädigt

Breckenheim, Wallauer Hohl, Samstag, 07.08.2021, 14:00 Uhr bis Sonntag, 08.08.2021, 09:30 Uhr - (jn ) In Breckenheim haben unbekannte Täter am Wochenende die Glaseingangstür einer Poststelle mit einem Pflasterstein beschädigt. Im Tatzeitraum zwischen Samstagnachmittag, 14:00 Uhr und Sonntagmorgen, 09:30 Uhr schlugen oder warfen die Unbekannten mehrfach mit dem Stein gegen die Tür und verursachten einen Schaden in Höhe von schätzungsweise 3.000 Euro.

Opel Astra mutwillig beschädigt

Wiesbaden, Hauberrisserstraße, Sonntag, 08.08.2021, 20:00 Uhr bis 20:15 Uhr - (jn) Innerhalb einer Viertelstunde ist am Sonntagabend ein Opel vorsätzlich beschädigt worden, wobei ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1.500 Euro entstanden ist. Der silberfarbene Astra parkte zwischen 20:00 Uhr und 20:15 Uhr in der Hauberrisserstraße, als die zum Bürgersteig gerichtete Beifahrerseite im Bereich des hinteren Kotflügels beschädigt wurde.

Reifen zerstochen

Wiesbaden, Kiedricher Straße/Marcobrunnerstraße, 06.08.2021 auf 07.08.2021 - (pa) Am Freitag oder Samstag zerstachen Unbekannte im Rheingauviertel mehrere Pkw-Reifen. Wie am Samstagnachmittag festgestellt wurde, hatte jemand an insgesamt fünf verschiedenen Fahrzeugen jeweils einen Reifen zerstochen. Vier der Fahrzeuge waren zur Tatzeit in der Kiedricher Straße, ein weiteres in der Marcobrunnerstraße abgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf einige Hundert Euro.

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß an Kreuzung

Wiesbaden, Frauenlobstraße/Alexandrastraße, 06.08.2021, gg. 16.40 Uhr - (pa) Zwei Verletzte sowie ein Sachschaden von schätzungsweise 13.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls zwischen zwei Pkw, der sich am Freitagabend in der Frauenlobstraße ereignete. Gegen 16.40 Uhr befuhr ein 49-jähriger Raunheimer mit seinem Renault die Alexandrastraße aus Richtung Mosbacher Straße in Fahrtrichtung Frauenlobstraße. Als er nach links in diese abbog, übersah der Renault-Fahrer einen von rechts kommenden Opel, gefahren von einer 46-jährigen Wiesbadenerin. Die vorfahrtsberechtigte Opel-Fahrerin konnte einen Zusammenstoß mit dem Renault nicht mehr verhindern. Bei der Kollision wurden sie und ihr im Fahrzeug befindliches 11-jähriges Kind leicht verletzt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)