Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeiberricht vom 16.08.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeiberricht vom 16.08.21

Motorradfahrer nach Alleinunfall schwer verletzt

Mombach, Industriestraße, In der Nacht zum vergangenen Sonntag kam es in der Industriestraße in Mombach zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 29-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Ersten Erkenntnisse zufolge verlor der Motorradfahrer gegen 02:15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Krad und kollidierte im Anschluss mit einem Baum. Der 29-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Durch zufällig vorbeikommende Ärzte konnte der Verletzte erstversorgt werden. Der Kradfahrer wurde unmittelbar in ein Krankenhaus verbracht. Während der Unfallaufnahme musste die Industriestraße zwischen der Dahlheimer Weise und der Hauptstraße komplett gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei dem unfallbeteiligten Krad um ein gestohlenes Fahrzeug, welches darüber hinaus entwendete Kennzeichen trug.

Hechtsheim - Fahrradfahrer wird bei Verkehrsunfall verletzt

Hechtsheim, Rheinhessenstraße, Am Samstagnachmittag kam es in der Rheinhessenstraße in Hechtsheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Fahrradfahrer befuhr den ausgewiesenen Fahrradweg aus Richtung Ebersheim in Richtung Mainz-Innenstadt, als der PKW Fahrer den REWE-Parkplatz verließ und in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen Fahrrad und PKW, in dessen Folge der Fahrradfahrer gegen die Windschutzscheibe und anschließend auf den Boden geschleudert wurde. Der Radfahrer erlitt Verletzungen an Schulter und Arm und wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Betrugsmasche mit gespendetem Zahngold

Mainz, Am vergangenen Freitag erhielt eine Zahnarztpraxis in der Mainzer Neustadt einen betrügerischen Anruf, bei welchem die Täter versuchten, an gesammeltes Alt- bzw. Zahngold zu gelangen. Die geschädigte Zahnarztpraxis sammelte in einer Spendenaktion altes Gold ihrer Patienten, welches einer Kinderkrebsstation zu Gute kommen soll. Die noch unbekannten Täter meldeten sich telefonisch in der Praxis und wollten zunächst wissen, wie viel Gold bislang zusammengekommen ist. Anschließend gaben sie an, dass die Sammelbox gegen einen sichereren Behälter ausgetauscht werden soll. Kurz darauf erschien ein angeblicher Postbote in der Praxis und wollte das Behältnis ausmessen und mitnehmen. Die Mitarbeiter der Zahnarztpraxis wurden misstrauisch und händigten die Kiste nicht aus, sodaß kein finanzieller Schaden entstand.

Bretzenheim - Sachbeschädigungsserie an PKW

Bretzenheim, Faulhaberstraße/Michael-Müller-Ring, Bislang unbekannte Täter beschädigten am vergangenen Wochenende im Bereich der Faulhaberstraße sowie des Michael-Müller-Rings in Bretzenheim mehrere Fahrzeuge und brachen diese teilweise auf. An dem im Michael-Müller-Ring geparkten schwarzen Citroen Picasso schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein und zerkratzten den Lack, entwendeten jedoch nichts. Die in der Faulhaberstraße abgestellten Fahrzeuge wiesen äußerlich keine Beschädigungen auf, wurden jedoch durch die Täter geöffnet. Die Diebe entwendeten im Anschluss u. A. eine Geldbörse nebst Ausweisdokumenten und Bargeld sowie Elektronikartikel und andere Wertgegenstände aus dem Fahrzeuginnenraum. Hierbei handelte es sich um einen grauen Opel Astra Kombi sowie einen weißen Ford Focus Kombi.

Auseinandersetzung in Linienbus

Erbenheim, Tempelhofer Straße, 14.08.2021, 02.25 Uhr - (pl) In der Nacht zum Samstag kam es in der Tempelhofer Straße in Erbenheim in einem Linienbus zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei welcher ein 31-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 31-Jährige gegen 02.25 Uhr in dem Linienbus mit einer Gruppe aneinandergeraten und soll dann im Rahmen der hieraus resultierenden Auseinandersetzung getreten worden sein. Ein wohl während der Rangelei zu Boden gefallenes Smartphone des leicht verletzten Mannes war nach dem Vorfall nicht mehr auffindbar.

Innerhalb von etwa 1 ½ Stunden zweimal angegriffen

Wiesbaden, Wilhelmstraße, 14.08.2021, 00.10 Uhr und 01.30 Uhr - (pl) In der Parkanlage "Warmer Damm" wurde eine 17-jährige Jugendliche in der Nacht zum Samstag innerhalb von ca. 1 ½ Stunden von einem etwa gleichartigen Mädchen sogleich zweimal angegriffen. Der erste Angriff, bei welchem die Geschädigte ins Gesicht geschlagen worden sein soll, ereignete sich um kurz nach Mitternacht. Gegen 01.30 Uhr sei die 17-Jährige in der Parkanlage erneut auf die vorherige Angreiferin getroffen und von dieser nochmal geschlagen und getreten worden. Hierbei habe die Täterin jedoch nicht allein agiert, sondern noch Unterstützung von einer weiteren bislang noch unbekannten Jugendlichen erhalten.

Einbrecher erbeuten Schmuck und Kosmetikartikel

Wiesbaden, Mittelheimer Straße, 13.08.2021, 05.30 Uhr bis 13.00 Uhr - (pl )Beim Einbruch in eine Wohnung in der Mittelheimer Straße haben unbekannte Täter am Freitag diverse Schmuckstücke und Kosmetikartikel im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro gestohlen. Die Einbrecher drangen zwischen 05.30 Uhr und 13.00 Uhr in die Wohnung ein und ergriffen anschließend mit dem erbeuteten Diebesgut unerkannt die Flucht.

Hochwertige Werkzeuge aus Mitsubishi Canter gestohlen

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 12.08.2021, 16.00 Uhr bis 13.08.2021, 08.00 Uhr - (pl) Zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen haben Fahrzeugaufbrecher in der Dotzheimer Straße zugeschlagen und aus einem dort geparkten Mitsubishi Canter hochwertige Werkzeuge im Gesamtwert von über 6.500 Euro entwendet. Die unbekannten Täter brachen zum einen das Schloss der auf der Ladefläche befindlichen Box auf und schlugen zum anderen eine Fensterscheibe des orangenen Fahrzeugs ein, um dann aus der Box sowie dem Fahrzeuginnenraum die darin befindlichen Werkzeuge zu entwenden.

Lenkrad sowie Musikanlage entwendet

Biebrich, August-Wolff-Straße, 15.08.2021, 00.00 Uhr bis 09.30 Uhr - (pl) Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Sonntag in Biebrich in einen geparkten BMW ein und entwendeten das Lenkrad sowie die Musikanlage. Die Autoaufbrecher montierten das Lenkrad sowie die Musikanlage ab und ergriffen mit der Beute unerkannt die Flucht.

Versuchter Fahrraddiebstahl - Videoschutzanlage führt zur Festnahme

Wiesbaden, Platz der deutschen Einheit, 15.08.2021, 05.25 Uhr - (pl) Am frühen Sonntagmorgen hat die Wiesbadener Polizei mit Hilfe der Videoschutzanlage zwei 18-jährige Männer festgenommen, welche im Verdacht stehen, sich zuvor am Platz der deutschen Einheit an dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen gemacht zu haben. Gegen 05.25 Uhr wurde im Rahmen der präventiven Überwachung der Videoschutzanlage beobachtet, wie zwei Personen auf dem Platz der deutschen Einheit offensichtlich versuchten, dort abgestellte und angeschlossene Fahrräder zu entwenden. Als daraufhin Polizeikräfte vor Ort kamen, ergriffen die verdächtigen Personen die Flucht, konnten aber kurze Zeit später festgenommen werden. Gegen die beiden Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)