Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Start der Kulturtage AKK am 27. August
E-Mail PDF

Start der Kulturtage AKK am 27. August

Die 23. Kulturtage AKK 2021 finden statt: In den drei Ortsteilen Amöneburg, Kastel und Kostheim sind über 35 Veranstaltungen in drei Wochen geplant:

Live-Musik, Ausstellungen, Kleinkunst, Offene Ateliers, Lesungen, Filme, Feste und Rundgänge bieten Raum für Anregung, Begegnungen und Gespräche – für alle, ob jung oder alt.

Ganz nah und oft auch einmal anders. Anfang des Jahres hatte sich Claudia Bau, Initiativgruppe Kulturtage AKK, nicht leicht getan, die Kulturtage zu planen. Mitten im Lockdown war ungewiss, was überhaupt möglich ist. Sie erzählt:

„Es war kein Problem, ein attraktives Programm auf die Beine zu stellen. Der Wille der Kulturschaffenden mitzumachen, war riesengroß.“ Auch wenn für die Veranstaltungen nun Hygienkonzepte erstellt werden und sich die Veranstalter auf die veränderten Bedingungen durch die Coronapandemie einstellen mußten.

Viele Programmpunkte wurden nach draußen verlegt oder sind nun mit limitierter Besucherzahl möglich. Bau sagt: „Letztendlich haben wir uns getraut.“ Die Eröffnung der 23. Kulturtage AKK findet jetzt am Freitag, 27. August um 18 Uhr im Weingut Bacchus-Speicher in den Kostheimer Weinbergen statt.

Direkt um 19 Uhr folgt dort die Vernissage der Ausstellung „Spruchreif“ der Mainzer Künstlerin Kristina Unger. Sie zeigt im ehemaligen Wasserspeicher Werke zum Thema Kommunikation und Sprache. Außerdem spielt die Jazz-Combo „September Second“ auf. Der Eintritt ist frei – wie bei vielen anderen Veranstaltungen der Kulturtage auch.

Möglich gemacht werden die Kulturtage AKK durch das Kulturamt der Stadt Wiesbaden, die Ortsbeiräte von Amöneburg, Kastel und Kostheim und die Stadt Mainz. Das Programm ist auf der Website www.kulturtage-akk.de zu sehen – dort jederzeit aktuell, denn Änderungen sind immer wieder kurzfristig möglich...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten