Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 06.09.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 06.09.21

Rettungssanitäterin angegriffen

Klarenthal, Graf-von-Galen-Straße, 04.09.2021, 12.25 Uhr - (pl) Im Bereich einer Bushaltestelle in der Graf-von-Galen-Straße in Klarenthal wurde am Samstagmittag eine 20-jährige Rettungssanitäterin von einem unbekannten Mann angegriffen und beleidigt. Die Geschädigte und ihr Kollege wurden gegen 12.15 Uhr aufgrund einer im Bus der Linie 14 befindlichen, wohl hilflosen Person in die Graf-von-Galan-Straße geschickt. Als die Rettungswagenbesatzung den wohl unter Drogeneinfluss stehenden Mann aus dem Bus habe auf eine Trage legen können, um mit der medizinischen Behandlung zu beginnen, soll dieser angefangen haben um sich zu schlagen und sich gegen die Behandlung zu wehren. Im weiteren Verlauf habe der Unbekannte die Rettungssanitäterin auch angespuckt sowie beleidigt und sei dann schließlich davongerannt. Die Geschädigte wurde durch den Angriff leicht verletzt. Der flüchtige Angreifer soll etwa 35 Jahre alt, dunkelhäutig sowie sehr schlank gewesen sein.

Mit grün-schwarzen Smart vor der Polizei geflüchtet

Wiesbaden, 05.09.2021, 05.05 Uhr - (pl) Am frühen Sonntagmorgen ist der Fahrer eines grün-schwarzen Smarts in Wiesbaden vor der Polizei geflüchtet. Eine Polizeistreife wollte den Pkw um kurz nach 05.00 Uhr nach einer beobachteten Rotlichtfahrt im Bereich der Schwalbacher Straße einer Kontrolle unterziehen. Der Autofahrer ignorierte jedoch die Anhaltesignale und gab stattdessen Gas. Die Polizei nahm die Verfolgung des Fahrzeugs auf, dessen Fahrer im weiteren Verlauf mehrere rote Ampeln ignorierte und über die Oranienstraße, Moritzstraße, Adolfstraße sowie Rheinstraße in Richtung Luisenstraße flüchtete. Aufgrund der rasanten und gefährlichen Fahrweise des flüchtigen Smarts, mit teilweise über 100 km/h durch das Stadtgebiet, wurde die Verfolgung schließlich aufgrund der hieraus resultierenden Gefahren abgebrochen.

Katalysator gestohlen

Biebrich, Mainzer Straße, 24.08.2021, 07.00 Uhr bis 04.09.2021, 15.00 Uhr - (pl) In Biebrich haben Diebe innerhalb der vergangenen zwei Wochen den Katalysator eines geparkten BMW ausgebaut und entwendet. Das betroffene Fahrzeug war auf dem Park & Ride-Parkplatz in der Mainzer Straße abgestellt. Der verursachte Gesamtschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Mobiles Navi und Werkzeugtasche aus Renault Twingo geklaut

Wiesbaden, Hochstraße, 04.09.2021, 17.00 Uhr bis 05.09.2021, 10.30 Uhr - (pl) Am Sonntagvormittag musste ein Autofahrer in Wiesbaden leider die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Auto zurückgelassen werden sollten. Der Geschädigte hatte seinen Renault Twingo am Samstagnachmittag gegen 17.00 Uhr in der Hochstraße abgestellt und das mobile Navi und eine Werkzeugtasche im Fahrzeug liegen gelassen. Als er dann am nächsten Tag gegen
10.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass Autoaufbrecher gewaltsam in seinem Wagen eingedrungen waren und die Wertsachen entwendet hatten.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)