Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Schwerverletzte Person bei Zimmerbrand in der Woynastraße
E-Mail PDF

Schwerverletzte Person bei Zimmerbrand in der Woynastraße

Am Montag, 27.09.2021, gegen 22:40 Uhr kam es aus unbekannter Ursache zu einem Zimmerbrand in der Woynastraße in der Mainzer Neustadt. Der Notruf wurde durch den betroffenen Bewohner selbst mit dem Hinweis abgesetzt, daß er hilflos im Brandzimmer liege und dringend Hilfe benötige.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr wurde umgehend die Menschenrettung durch zwei Trupps unter schwerem Atemschutz eingeleitet und die Person mit schweren Verletzungen an den Rettungsdienst übergeben.

Im Anschluß an die Menschenrettung konnte das Feuer sehr schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden. Durch das frühzeitige Einsetzen eines Überdrucklüfters und eines Rauchschutzvorhangs konnte der Treppenraum über die komplette Einsatzzeit rauchfrei gehalten werden.

Um den Wasserschaden zu minimieren wurde im Nachgang zu den Löscharbeiten das eingesetzte Löschwasser mit einem Wassersauger aufgenommen.

Unterstütz wurden die Kräfte der Berufsfeuerwehr durch die Freiwillige Feuerwehr Mainz-Stadt. Die Brandwohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar, alle übrigen Mieter konnten nach dem Einsatz wieder zurück in ihre Wohnungen. Während der Löscharbeiten kam es zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Neben der Feuerwehr waren auch die Polizei mit mehreren Streifenwagen und der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz.

(Axel Kiesewalter)

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)