Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Feuerwehr befreit jungen Mann von Handschellen
E-Mail PDF

Feuerwehr befreit jungen Mann von Handschellen

Im Regelfall werden Einsätze der Feuerwehr über Telefon, insbesondere die Notrufnummer 112 gemeldet. Anders war dies in der Nacht auf Mittwoch, als sich zwei junge Männer direkt an der Pforte der Feuerwache 1 meldeten.

Ein Mißgeschick hatte dazu geführt, daß einer der Männer ein Paar Handschellen an jedem Handgelenk trug. Unglücklicherweise waren hierdurch die Schlüssellöcher nicht mehr erreichbar, sodaß die Hilfe der Feuerwehr ersucht wurde.

Die Besatzung des Kleinalarmfahrzeugs wurde alarmiert und gemeinsam wurde in der Kfz-Werkstatt der Wache ein Plan geschmiedet, wie die Handschellen am besten entfernt werden können.

Nachdem die Handgelenke mit nassen Tüchern vor der entstehenden Hitze geschützt waren, kam hierzu schlußendlich ein Dremel mit einer kleinen Trennscheibe zum Einsatz.

Beide Handschellenpaare konnten so in wenigen Minuten entfernt werden und die beiden Herren wurden in die Freiheit entlassen. (jh)

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

LEBENSSINN ist Lebensmoment;

Mutige Blumen im Asphaltriß.

Zufallsharmonien in atonaler Wüste.

Ferner Blumenhauch über Sumpfesfäule.

Ausharren für Momente des Lebens.

Mit Hoffnung auf Wiederkehr und sei´s Erinnerung

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten