Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Aus beruflichen Gründen: Denzer verläßt Stadtparlament
E-Mail PDF

Aus beruflichen Gründen: Denzer verläßt Stadtparlament

Die CDU-Rathausfraktion muß in Zukunft auf ihren bisherigen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und finanzpolitischen Fachsprecher Manuel Denzer verzichten.

Der dreißigjährige gebürtige Wiesbadener hat auf Grund seiner erfolgreichen Promotion im Fach Volkswirtschaftslehre im Juli und dem daraus resultierenden beruflichen Wechsel zu einem internationalen Technologieunternehmen (BigTech) im europäischen Ausland sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung mit Ablauf der letzten Sitzung* niedergelegt.

„Es war mir eine Ehre und Privileg die Belange der Wiesbadener in den vergangenen fünfeinhalb Jahren vertreten haben zu dürfen. Mit großem Interesse werde ich heimatverbunden auch aus dem Ausland die Wiesbadener Kommunalpolitik weiterverfolgen“ so Manuel Denzer.

Die Fraktionsvorsitzende Daniela Georgi erklärt dazu: „Mit Manuel Denzer verlieren wir zu unserem großen Bedauern einen engagierten, fachkundigen und integren Kollegen, können seine Entscheidung, diesen einmaligen beruflichen Karriereschritt vorzunehmen, aber natürlich nachvollziehen.

Mein großer Dank gilt Manuel Denzer sowohl für seine wertvolle Arbeit in den vergangenen Jahren als auch in der aktuellen Legislaturperiode.“ In die CDU-Rathausfraktion und in die Stadtverordnetenversammlung nachrücken wird Martin Woitschell. Der Auringer Ortsvorsteher möchte sich vor allem im Bereich der Familien- und Schulpolitik einbringen.

*mit 'letzter Sitzung' ist die heutige Stadtverordnetenversammlung gemeint

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

LEBENSSINN ist Lebensmoment;

Mutige Blumen im Asphaltriß.

Zufallsharmonien in atonaler Wüste.

Ferner Blumenhauch über Sumpfesfäule.

Ausharren für Momente des Lebens.

Mit Hoffnung auf Wiederkehr und sei´s Erinnerung

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten