Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Woigeister tun das richtige und sagen ab!
E-Mail PDF

Woigeister tun das richtige und sagen ab!

Als Veranstalter der beliebt/berüchtigten Fastnachts-Comedy-Show im Kasteler Bürgerhaus, arbeiten wir seit Monaten an attraktiven Programmen, welche den hohen Erwartungen unserer Gäste und unseren eigenen Ansprüchen genügen.

Wie die meisten Vereine sind wir von einer weitestgehend normalen Durchführung unserer Veranstaltungen im Februar 2022 ausgegangen.

Der Verlauf der Pandemie sowie die aktuellen gesetzlichen Regelungen ermöglichen Fastnachtsveranstaltungen in Innenräumen mit der sogenannten 2G und 3G-Regelung. Die 3G-Reglung sieht jedoch vor, daß eine Maskenpflicht bis zum Sitzplatz besteht und vor allem, daß Abstandsregelungen umzusetzen sind.

Die Woi-Geister können sich eine solche Veranstaltung ohne Schunkeln und Tanz weder praktisch noch finanziell vorstellen. Somit bleibt uns lediglich das 2G-Modell als Alternative zu welcher wir uns zunächst entschloßen haben.

Den sozialen Medien sowie der Tagespresse konnten Sie in den letzten Tagen entnehmen, welche Diskussionen die Umsetzung der 2G-Regelung verursacht hat.

Der Vorstand der Woi-Geister trägt Verantwortung für die Gäste unserer Veranstaltung sowie über das uns anvertraute Vereinsvermögen. Somit ist dieses Modell für uns ohne Alternative.

Leider mussten wir jedoch zur Kenntnis nehmen, daß ein erheblicher Anteil der Künstler/Musiker unseres fertigen Programms, darunter auch unsere Moderatorin Woody Feldmann (wie bereits in der Presse veröffentlicht), bisher nicht den gesetzlichen Anforderungen einer 2G-Veranstaltung entsprechen bzw. entsprechen möchten. Fertig geplante Programmpunkte müßten daher alternativ besetzt werden, ohne daß unser Anspruch an die Besonderheit unserer Veranstaltung verloren geht.

Zudem haben bereits einige Gäste ihre Kartenbestellungen aufgrund der notwendigen 2G-Regelung storniert. Auch die derzeit stark steigenden Corona-Zahlen verunsichert Gäste und auch uns als verantwortlicher Veranstalter.

Die Woi-Geister sind angetreten um Spaß und Freude unter den Menschen zu verbreiten und der Tradition der Meenzer Saalfastnacht eine neue, moderne Variante hinzuzufügen. Unsere Art der Fastnachts-Comedy-Show als besonderes Sitzungsformat ist es, was das etwas andere abendfüllende Programm auszeichnet und welches wir unseren Gästen in verläßlicher, gleicher und gewohnter Qualität bieten möchten.

Es ist wichtig, daß Fastnacht gefeiert wird – auch bei uns – aber nur, wenn wir unserem besonderen Charakter treu bleiben können. Dazu gehören ein voller Saal, unsere einzigartige ausgelaßene Stimmung und auch das Gefühl von Sicherheit.
 
Auch wenn wir keine Diskriminierung bei der einzig möglichen Veranstaltungsform unter den gesetzlichen Maßgaben der 2G-Regelung erkennen können, müssen wir jedoch die individuellen Gründe unserer Künstler und Gäste akzeptieren.

Unter diesen Voraussetzungen sieht sich der Vorstand des Carneval Club „Die Woi-Geister“ e.V. gezwungen, unter Berücksichtigung der finanziellen Risiken für den Verein, alle Saalveranstaltungen in der Kampagne 21/22 abzusagen.

Wir sind enttäuscht und traurig über diese sehr schwere, aber notwendige Entscheidung. Die bereits entrichtenden Kartenentgelte werden in den nächsten Wochen erstattet.

Jedoch wären wir nicht die Woi-Geister wenn wir keine neuen Ideen hätten. Nach den großen Erfolgen unserer „Comedy am Schloß“ arbeiten wir bereits jetzt an neuen Open-Air Formaten für den kommenden Kultursommer und natürlich werden wir auch die Kampagne 22/23 intensiv vorbereiten.

---

Wir fragen uns: Wann wird dieser hirnverbrannte Unsinn endlich aufhören und wann können wir endlich wieder frei leben??? Wir meinen: ES REICHT JETZT!

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SEIT ich fühlen kann, kämpfe ich gegen den Drachen.
Er wartet jeden Tag und geifert Furcht in mein Herz.

Scharfe Schwerter haben sein Herz nie gefunden.
Keine Höhle hat mich vor ihm gedeckt.

Geisterschaffen nährte ich ihn.

Sei weiter an meiner Seite und mein Freund und Schützer.

(Stefan Simon)