Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Fraktion BLW/ULW/BIG will Aufklärung
E-Mail PDF

Fraktion BLW/ULW/BIG will Aufklärung

BLW/ULW/BIG Die Situation rund um die Besoldung des Betriebsratsvorsitzenden Wolfgang Klumb wird immer bizarrer. Die Fraktion BLW/ULW/BIG hatte am 05.11.2021 eine Anfrage an den Magistrat gerichtet, die sich mit der Höherstufung von Klumb in die Entgeltgruppe 13, Stufe 5 befasst.

Dort haben wir nach der Eignung bzw. der Ausbildung von Klumb gefragt bzw., ob seine Ausbildung eine Höherstufung in die genannte Gehaltgruppe 13, Stufe 5 tatsächlich rechtfertigt.

In einem Artikel im WK vom 11.11.2021 äußerten sich die beiden Geschäftsführer der ESWE Verkehr zu dem Vorgang, dort sprach Zemlin von einem juristischen Gutachten, das die Eignung von Klumb für eine vergleichbar dotierte Stelle belege.

Der Fraktion BLW/ULW/BIG liegt aktuell eine neue Mail vom Anwalt der ESWE Verkehr Hattensen vom 02. November 2018 vor, die dieser an Zemlin und in Kopie u.a. auch an Gäfgen und Gerhard gesendet hat.

In dieser Mail spricht sich der Anwalt explizit gegen eine Anstellung von Klumb als „Gruppenleitung Betriebliche Gesundheit“ aus. Klumb erfülle das Anforderungsprofil an die mit Entgeltgruppe 12 bewertete Stelle nicht, da er keine wissenschaftliche Ausbildung habe. Der Anwalt schreibt hier es fehle an dem „zwingend erforderlichen“ Studiengang.

Nach dem Weggang von Gäfgen aus der Geschäftsführung von ESWE Verkehr am 30.09.2019 wurde der Hochstufungsbeschluß für Klumb in die Entgeltgruppe 13, Stufe 5 von Gerhard und Zemlin datiert vom Anfang Oktober 2019 rückwirkend bis Mai 2019 unterschrieben.

„Wie paßt das zusammen“ fragt Veit Wilhelmy, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion BLW/ULW/BIG. „Hat Klumb hier etwa über Nacht ein Studium absolviert, das ihn für eine Stelle in der Entgeltgruppe 13 qualifiziert?“ Renate Kienast, die Fraktionsvorsitzende der Fraktion BLW/ULW/BIG ist über die widersprüchlichen Aussagen überrascht und prüft, ob die Vorgänge rund um ESWE Verkehr im Revisionsausschuß zu klären sind.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

SEIT ich fühlen kann, kämpfe ich gegen den Drachen.
Er wartet jeden Tag und geifert Furcht in mein Herz.

Scharfe Schwerter haben sein Herz nie gefunden.
Keine Höhle hat mich vor ihm gedeckt.

Geisterschaffen nährte ich ihn.

Sei weiter an meiner Seite und mein Freund und Schützer.

(Stefan Simon)