Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Bedauern um den Ball des Sports? Eine Farce!
E-Mail PDF

Bedauern um den Ball des Sports? Eine Farce!

CDU-Fraktion kritisiert die Scheinheiligkeit des Oberbürgermeisters und die Tatsache, daß die Ball-Veranstalter von dieser Absage aus der Presse erfahren mußten.

„berbürgermeister Mende bedauert angeblich den Beschluß seiner eigenen Fraktion, den Ball des Sports zu streichen – entweder eine Farce, oder ein schlichtes Kommunikationsversagen der SPD, die ihren eigenen Oberbürgermeister offensichtlich entweder gar nicht erst anhört oder der seine Meinung schlichtweg egal ist.

So oder so steht das Ergebnis für alles andere als die Qualität der Verhandlungen – von ihrem Ausgang mal ganz abgesehen! Wer kommt schon auf die Idee, eine Veranstaltung zu streichen, die nicht nur dem Sozialwerk des deutschen Sports, sondern auch Wiesbaden selbst, unserer Touristik, Hotellerie, Gastronomie und unserem Einzelhandel über viele Jahre hinweg so viel Unterstützung hat zukommen lassen und eine Strahlkraft weit über die Grenzen Wiesbaden hinaus entwickelt hat?“, fragt die Faktionsvorsitzende der CDU-Rathausfraktion. 

Ärgernis des Tages war für viele Wiesbadener die Nachricht, daß die beliebte und bekannte Traditionsveranstaltung „Ball des Sports“ von dem linken Bündnis der Fraktionen SPD, Grüne, Linke und VOLT gestrichen werden soll. Dies gaben die Faktionen im Rahmen ihrer Haushaltspräsentation bekannt.

Es ist schon interessant, daß die SPD solche Fragen mit Ingo von Seemen, dem Fraktionsvorsitzenden der LINKEN, bespricht und entscheidet, aber nicht mit ihrem eigenen Oberbürgermeister rückkoppelt. Wenn das die neue progressive Verläßlichkeit in der Stadtpolitik sein soll, dann Gute Nacht.

Es ist mal wieder alles etwas merkwürdig gelaufen. Da ist ein Oberbürgermeister, der noch vor zwei Jahren beteuert hat, daß er die Wichtigkeit dieser Traditionsveranstaltung anerkennt, und sie nun ersatz- und kommentarlos streicht. Dazu kommt, daß die Sporthilfe von diesem Entschluß sogar erst aus der Presse erfahren hat. Gute und faire Umgangsformen sind wirklich etwas anderes...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

UNTER dem Zeichens des Zwillings geboren,
später ein Riß mein Leben.

Er verläuft mir quer durch die Seele.
Denkend und fühlend bahne ich mir meinen Weg.
Suchge nach Lösung und Erlösung.

Doch liegt der Frieden weder hier noch dort.
Jenseits von Lösung und Erlösung
führt ein Pfad über alles hinaus.

(Stefan Simon)