Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Fahrer eines Tretrollers bei Verkehrsunfall mit Linienbus tödlich verletzt
E-Mail PDF

Fahrer eines Tretrollers bei Verkehrsunfall mit Linienbus tödlich verletzt

Hier Meldungen der Polizei und der Feuerwehr:

Mainz, Schillerstraße, Am Samstagnachmittag, gegen 15:45 Uhr wurde der Fahrer eines Tretrollers beim Zusammenstoß mit einem Linienbus in der Schillerstraße tödlich verletzt.

Der Fahrer des Tretrollers befuhr unmittelbar vor dem Linienbus die Schillerstraße in Richtung Gautor. In Höhe der Einmündung zur Kleinen Langgasse kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß. Dabei geriet der Fahrer des Tretrollers unter den Linienbus.

Die zeitnah eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Rollerfahrers feststellen. Die Polizei konnte die Identität des Rollerfahrers bislang nicht zweifelsfrei ermitteln.

Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter mit den Ermittlungen zur Unfallursache beauftragt. Die Schillerstraße war seit dem Unfall in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde über die Große Langgasse umgeleitet.


Feuerwehr: Person unter Bus eingeklemmt und tödlich verletzt

Die Feuerwehr Mainz wurde gegen 15:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person unter einem Bus in den Kreuzungsbereich Schillerstraße Ecke Kleine Langgasse alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr lag eine Person unter dem Bus. Da die Person für den Rettungsdienst nicht erreichbar war, wurde der Bus durch die Feuerwehr mittels Hebekissen angehoben und die Person unter dem Bus hervorgeholt. Durch den Notarzt konnte jedoch nur noch der Tod festgestellt werden.

Da zu diesem Zeitpunkt viele Personen in diesem Bereich unterwegs waren wurden mobile Sichtschutzwände aufgebaut. Wegen der für die Einsatzmaßnahmen voll gesperrten Schillerstraße kam es zu starken Verkehrsbehinderungen.

 
Regionale Werbung