Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Ermittlungen zum tödlichen Verkehrsunfall
E-Mail PDF

Ermittlungen zum tödlichen Verkehrsunfall

Die Ermittlungen zu dem tödlichen Verkehrsunfall von Samstag, 27.11.2021 in der Schillerstraße in Mainz, dauern weiterhin an

Der Polizei liegen mittlerweile Videoaufzeichnungen vor, welche die Unfallsituation zum Teil zeigen. Am Bus wurden Spuren gesichert. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz ist eine Obduktion an dem tödlich Verletzten durchgeführt worden, deren Ergebnisse vorliegen.

Zur detaillierten Beurteilung des gesamten Unfallgeschehens hat die Staatsanwaltschaft Mainz ein vollumfängliches Gutachten in Auftrag gegeben. Die abschließenden Ergebnisse stehen noch aus und werden - wie die am Bus gesicherten Spuren, das Videomaterial und die Obduktionsergebnisse in das Ermittlungsverfahren einfließen.

Für den Fahrer des Busses hat sich ein Rechtsanwalt als Verteidiger bestellt.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)