Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Bewaffneter Raubüberfall auf Geldboten einer Bank in Wiesbaden
E-Mail PDF

Bewaffneter Raubüberfall auf Geldboten einer Bank in Wiesbaden

Wiesbaden, Bismarckring, Montag, 09.12.2021, 09:00 Uhr

Am Donnerstgag Früh hat sich ein bewaffneter Raubüberfall auf zwei Geldboten in einer SB-Filiale einer Bank im Bismarckring ereignet.

Die Mitarbeiter der Geldtransportfirma beabsichtigten gegen 09:00 Uhr, den Geldautomaten der Filiale zu befüllen, wobei sie durch drei unbekannte Täter unter Vorhalt von Schußwaffen beraubt wurden.

Die Täter erbeuteten mehrere gefüllte Geldkassetten und flüchteten im Anschluß mit einem dunklen Kleinwagen in Richtung Seerobenstraße.

Zeugenangaben zufolge sollen die Täter neongelbe Oberbekleidung und Masken getragen haben. Die Kriminalpolizei in Wiesbaden bittet Personen, die dort in dem genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (0611) 345 - 0 zu melden. (Foto: Symbolfoto)

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)