Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 14.12.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 14.12.21

Mit Auto ins Schaufenster von Juwelier gefahren

Wiesbaden, Helenenstraße, 14.02.2021, 03.20 Uhr - (pl) Mindestens zwei Personen sind in der Nacht zum Dienstag in Wiesbaden mit einem Auto in das Schaufenster eines Juweliergeschäftes gefahren und haben Schmuck aus dem Geschäft gestohlen. Die Unbekannten steuerten gegen 03.20 Uhr einen schwarzen Audi A1 rückwärts gegen die Schaufensterscheibe des Juweliers in der Helenenstraße, wodurch diese zerstört wurde. Im Anschluss drangen die Täter in den Verkaufsraum ein, erbeuteten hieraus hochwertigen Goldschmuck im Wert von mehreren Tausend Euro und ergriffen dann mit der Beute zu Fuß die Flucht in Richtung Wellritzstraße. Die von mehreren Zeugen verständigten Polizeikräfte konnten im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nach kurzer Zeit in der Nähe des Tatortes einen 44-jährigen Mann festnehmen, der sich zwischen Fahrzeugen versteckt hatte. Bei der Durchsuchung des festgenommenen Tatverdächtigen konnte der Schlüssel des Tatfahrzeuges aufgefunden werden. Der serbische Staatsangehörige soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Mindestens eine Person ist weiterhin flüchtig und die Beute konnte bislang nicht aufgefunden werden.

Nachmeldung vom 15.12.21: Der in der Nacht zum Dienstag nach dem Einbruch in ein Juweliergeschäft festgenommene 44-jährige Mann wurde am Mittwochvormittag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft für den serbischen Staatsangehörigen an. Darüber hinaus konnte im Verlauf des Dienstages auch noch ein Teil der Beute in der Nähe des Festnahmeortes aufgefunden und sichergestellt werden. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich zudem auch noch heraus, dass der schwarze Audi A1, welcher als Tatfahrzeug genutzt wurde, zuvor in den Niederlanden gestohlen wurde. Mindestens eine Person ist weiterhin flüchtig.

Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Gonsenheim, Richard-Schirrmann-Straße, Am Sonntag, den 12.12.2021 kommt es im Zeitraum zwischen 09:30 und 11:00 Uhr in der Richard-Schirrmann-Straße in Gonsenheim zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr vermutlich vom Anwesen der Hausnummer 10 in die Richard-Schirrmann-Straße ein. Hierbei stößt der unbekannte Fahrer mit seinem Fahrzeug (evtl Transporter) gegen einen, auf dem dahinter befindlichen Parkplatz abgestellten, grauen VW Sharan. Aufgrund der Wucht des Aufpralles wird dieser wiederum auf eine seitlich daneben geparkte, schwarze Mercedes B-Klasse geschoben. An beiden genannten geparkten PKW entsteht ein erheblicher Schaden. Der bislang unbekannte Unfallverursacher setzt im Anschluss seine Fahrt fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Mainzer Polizei hat am Unfallort Spuren gesichert und sucht nun nach Zeugen.

Nach Diebstahl festgenommen

Wiesbaden, Mainzer Straße, Montag, 13.12.2021, 15:10 Uhr - (mh) Am Montagnachmittag kam es zur Festnahme eines 17 Jahre alten Jugendlichen, der im Verdacht steht, zuvor nach einem Ladendiebstahl vor dem Ladendetektiv geflohen zu sein. Gegen 15:10 Uhr verließen zwei männliche Täter, welche sich zuvor Ware in die Taschen gesteckt hatten, das Geschäft in der Mainzer Straße. Als sie vor der Tür vom Ladendetektiv angehalten wurden, ergriffen beide die Flucht. Einer der Diebe warf eine mitgeführte Dose nach dem Mann, verfehlte diesen jedoch. Obwohl die Flucht zunächst gelang, konnte einer der mutmaßlichen Täter wenig später von einer Streife unweit des Tatorts festgenommen werden.

Elektronik aus Schule entwendet

Wiesbaden, Moltkering, Freitag, 10.12.21, bis Montag, 13.12.21 07:00 Uhr - (mh) Am Wochenende kam es zu einem Einbruch in ein Schulgebäude im Moltkering in Wiesbaden. Unbekannte Täter erbeuteten mehrere elektrische Geräte aus verschiedenen Klassenräumen. Die Täter verschafften sich im Zeitraum vom Freitagabend bis Montagmorgen über ein Fenster Zugang zum Gebäude und brachen mehrere Container auf, um an die dort gelagerten Geräte zu gelangen. Der Einbruch wurde dann am Montagmorgen vor Unterrichtsbeginn festgestellt. 

Versammlung von Coronaregel-Kritikern

Wiesbaden, Kranzplatz, Montag, 13.12.2021, 18:15 Uhr - Am Montagabend kam es auf dem Kranzplatz zu einer Versammlung von Kritikern der Coronamaßnahmen. Die Personen trafen sich gegen 18:15 Uhr auf dem Platz und führten Kerzen mit sich. In der Spitze kamen ca. 30 Personen zusammen. Die Versammlung endete gegen 20 Uhr.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)