Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeib ericht vom 16.12.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeib ericht vom 16.12.21

Nach Streitigkeiten verletzte ein 33-jähriger Mann aus Worms am frühen Montagabend, den 13.12.2021 seine 32-jährige Lebensgefährtin schwer. Die durch eine Zeugin der Tat über Notruf informierte Polizeistreife, konnte den Tatverdächtigen noch in der Nähe des Wohnanwesens in Worms antreffen und vorläufig festnehmen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand verletzte der 33-jährige deutsche Staatsangehörige seine Lebensgefährtin im Laufe eines Streites in der gemeinsamen Wohnung des Paares, durch erhebliche Gewalteinwirkung und einem Messer lebensgefährlich. Die 32-jährige Frau aus Worms, ebenfalls deutsche Staatsangehörige, wurde notoperiert und schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Das Amtsgericht Mainz ordnete am 14.12.2021, auf Antrag der Staatsanwaltschaft, wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags die Untersuchungshaft gegen den 33-jährigen Beschuldigten an. Er befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt. Der 33-Jährige ist bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten und wegen Verkehrsdelikten, Unterhaltspflichtverletzung sowie Körperverletzungsdelikten vorbestraft.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)