Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Nicht angemeldete Versammlungen von Kritikern der Coronamaßnahmen
E-Mail PDF

Nicht angemeldete Versammlungen von Kritikern der Coronamaßnahmen

Mainz, Am Donnerstagabend (30.12.21) folgten ca. 60 Personen den Aufrufen aus einschlägigen sozialen Messengerdiensten, sich in Mainz an Protestaktionen gegen die bestehenden Coronamaßnahmen zu beteiligen. Eine Anmeldung zu einer Versammlung war nicht eingegangen.

Ab ca. 18:00 Uhr tauchten insbesondere im Mainzer Innenstadtbereich Kleingruppen auf, die sich erkennbar versammeln wollten. Durch vorbereitete Polizeikräfte wurden diese Gruppierungen angehalten und Kontrollen unterzogen. Insbesondere wurde dabei der Impfstatus kontrolliert, da sich ungeimpfte Personen nur mit dem eigenen Haushalt und maximal zwei weiteren Personen treffen dürfen.

In der Folge bewegten sich diese Gruppen mit rechtmäßigem Abstand in der Mainzer Innenstadt. Dabei wurde die Einhaltung der Regelungen durch Polizeikräfte konstant überwacht. Es wurden ca. 15 Personen einer Identitätsfeststellung unterzogen.

Vier davon haben die Angaben ihrer Personalien zunächst verweigert und diese erst kurz vor Eröffnung einer Ingewahrsamnahme mitgeteilt. Insgesamt verhielten sich alle kontrollierten Personen renitent und abweisend.

Eine Person leistete Widerstand gegen die Kontrollmaßnahme. Gegen diese wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. In mehreren Fällen werden Verstöße gegen die Coronabekämpfungsverordnung geprüft.

Ab 18:30 Uhr fand parallel eine angemeldete Versammlung auf dem Jockel-Fuchs-Platz statt, die sich thematisch gegen die Corona-Maßnahmen-Kritiker richtete. Diese Versammlung verlief mit ca. 40 Personen friedlich und unauffällig. Einige dieser Teilnehmer beobachteten nach dem Ende ihrer Versammlung die oben beschriebenen polizeilichen Maßnahmen. Der Versammlungsleiter dieser Versammlung wurde durch einen Unbeteiligten beleidigt...

Wir meinen: ...jaja, die Bösen und die Braven...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

FAURÈ spielt mir leise Barkenlieder. Weiche Hoffnungsklänge bauen gothische Faßaden.

Meine Gondelgefährtin ist nur ein Gedanke. Und doch fühle ich ihren kleinen Körper in mich gewiegt.

Das Ruder führt mit leichter Hand, gewandt in Schwärze der Schatten.

Er singt uns, da es das Letzte ist, sein schönstes Liebeslied.

(Stefan Simon)