Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Aufbau unnötiger Doppelstrukturen durch "städtische Stellenvermittlung"
E-Mail PDF

Aufbau unnötiger Doppelstrukturen durch "städtische Stellenvermittlung"

Bachmann:  "Ich frage mich ernsthaft, für was wir ein Personalamt haben"

Die Haushaltskooperation hat u.a. auch ein sogenanntes kommunales Arbeitsmarktbüro beschloßen. Dieses soll über Kernverwaltung, Eigenbetriebe und Beteiligungen, wechselwillige Bewerber beraten und soll so, das wurde im Rahmen der Haushaltsplanberatungen verbalisiert, die Übergänge leichter gestalten und die Wechselmotivation erhöhen.

Die Fraktion Freie Wähler / Pro Auto ist von diesem Vorschlag alles andere als begeistert. Man fragt sich ernsthaft, wofür wir ein Personalamt haben.

Es wurde vermittelt, daß dies ja ein Amt sei und daher nicht zuständig. Die Frage stellt sich jetzt natürlich, ob es ein Eigenbetrieb oder eine städtische Beteiligung werden könnte.

Es ist bedenklich, wenn bestehende Ressourcen bei der Bewerbersuche/-auswahl und auch der Bearbeitung interner Anfragen nicht genutz werdedn und wieder mal etwas separates aufgebaut werden muß.

Auch die Aussagen des Gesamtpersonalrats zum Homeoffice, daß keine Flächen eingespart werden dürfen sowie eine offenkundige Angst oder Hemmung zum Thema Digitalisierung der Verwaltung laßen aufhorchen.

Wir können die Personalstärke nicht immer weiter ausbauen, wie im Haushalt 2021/22 beschloßen. Dies hat langfristige Folgen für den Haushalt und bindet immer mehr Gelder, die nicht mehr strategisch an andere Stelle eingesetzt werden können.

Die Digitalisierung hilft uns auch kurzfristig dabei, in der städtischen Verwaltung agiler und effizienter zu werden. Dessen darf man sich nicht verschließen oder dauernd Bedenken vor sich hertragen...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)