Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Ergebnisse der zweiten Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Rhein- und Mainufers in AKK
E-Mail PDF

Ergebnisse der zweiten Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Rhein- und Mainufers in AKK

Die Bürger wollten intensiv mitreden: Über 1.400 Umfragebögen bei der zweiten Runde der Beteiligung zur Gestaltung des AKK Rhein- und Mainufers eingereicht.

Ab dem 12. November hatten die Bürger erneut die Möglichkeit, Ideen für die Gestaltung des Rhein- und Mainufers in AKK einzubringen. Das Stadtplanungsamt hatte hierzu eine Online-Beteiligung eingerichtet, die bis zum 12. Dezember ging.

Schon in der ersten Beteiligung im Frühjahr 2021 konnten die Bürger ihre Ideen für die Gestaltung des Rhein- und Mainufers zu ihren Lieblingsorten einbringen, aber auch zu jenen, die noch schöner werden sollten.

 

Dieses Mal lag der Schwerpunkt auf drei Vertiefungsbereichen, bei denen sich besonders viel tun wird. Ein neuer Park östlich der Reduit in Kastel und dem Kostheimer Ufer.

Anhand von kurzen Videos wurden die bislang eingebrachten Ideen dargestellt und dann waren die Bürger gefragt und sollten noch genauer formulieren, welche Freizeitangebote sie sich wünschen.

Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende zeigt sich hoch erfreut, daß „wir wieder so viele Menschen erreichen konnten. 396 Umfragebögen für den neuen Park in Kastel und für das Kostheimer Ufer 164. Gleichzeitig freut uns, daß wir viele positive Rückmeldungen zur Beteiligung an sich bekommen haben. Einige Bürger wünschten sich auch bei anderen Projekten solche Beteiligungsmöglichkeiten.“

Die Ergebnisse aus der zweiten Beteiligung fließen erneut in die Planung ein. Im Jahr 2022 soll das Rhein.Main.Ufer-Konzept dann den städtischen Entscheidungsgremienvorgelegt und durch diese beschloßen werden. Anschließend gehen die Maßnahmen in die Umsetzung...

 
Regionale Werbung