Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 14.02.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 14.02.22

Einbruch in Gastronomiebetrieb

Hechtsheim, In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Hechtsheim in einen Gastronomiebetrieb eingebrochen. Gestohlen wurden ausschließlich Nahrungsmittel. Durch die am Folgetag hinzugerufene Kriminalpolizei wurden die Spuren gesichert. Die Ermittlungen dauern an.

Diebstahl eines Oldtimers aus Tiefgarage

Mainz - Hartenberg-Münchfeld, Im Laufe des Wochenendes wurde im Bereich Hartenberg-Münchfeld ein türkisfarbener Ford Mustang, Baujahr 1968, aus einer Tiefgarage entwendet. Bereits einige Tage zuvor hatten unbekannte Täter versucht, den Oldtimer aus der Tiefgarage zu stehlen, waren jedoch an den Schlössern des Cabriolets gescheitert. Diesmal hielten die zwischenzeitlich ausgetauschten Schlösser jedoch anscheinend nicht stand.

Schockanrufe

Sonnenberg, Dotzheim Freitag, 11.02.2022, 12:00 Uhr/15:15 Uhr - (wo) In gleich zwei Fällen gaben sich am Freitagmittag unbekannte Täter im Bereich Sonnenberg und Dotzheim als Polizeibeamte aus, um Bargeld zu erbeuten. In beiden Fällen wurde der 72-Jährigen und 82-Jährigen am Telefon vorgetäuscht, dass ein Familienangehöriger einen Unfall verursacht habe. Hierbei sei ein Mensch tödlich verunglückt. Um die drohende Haftstrafe abzuwenden, forderten die unbekannten Täter eine Kaution in Höhe von 300.000 Euro. Glücklicherweise kam es zu keinerlei Geldübergaben. Richtige Polizisten fragen am Telefon nicht nach Vermögensverhältnissen. Seien Sie unbedingt sensibel, wenn sich jemand Ihnen gegenüber als Polizeibeamter ausgibt. Entgegnen Sie dem Anrufer, seine Angaben überprüfen zu wollen. Im Zweifel beenden Sie das Gespräch und kontaktieren die richtige Polizei unter der Notrufnummer 110.

Schaufensterscheibe beschädigt

Wiesbaden, Wellritzstraße Samstag, 12.02.2022, 03:13 Uhr - (wo) In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Wellritzstraße durch eine unbekannte Person eine Schaufensterscheibe zerstört. Die Schaufensterscheibe eines Geschäftes wurde auf unbekannte Art und Weise beschädigt. Den ersten Ermittlungen zur Folge entstand der Schaden gegen 03:13 Uhr. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000,-- Euro geschätzt. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen.

Geldbörse im Bus entwendet

Wiesbaden, Friedrichstraße Samstag, 12.02.2022, 17:00 Uhr - (wo) Am Samstagnachmittag wurde einer 69-jährigen Businsassin die Geldbörse entwendet. Die Wiesbadenerin war gegen 17:00 Uhr mit einem Bus der Linie 1 in Richtung Dernsches Gelände unterwegs. Dem unbekannten Täter gelang es die Geldbörse der Geschädigten aus der geschlossenen Handtasche zu entwenden. Laut Angaben der 69-Jährigen habe der Dieb eine bunte Tasche in Halbmondform mit sich geführt.

Verkehrsunfallflucht mit erheblichem Sachschaden Wiesbaden

Kellerstraße Sonntag, 13.02.22, 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr - (wo) In der Zeit von Sonntagmittag bis Sonntagabend wurde in der Kellerstraße ein Toyota, ein Opel und ein Audi bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens 7.000,-- Euro. Alle drei Fahrzeuge waren ordnungsgemäß am rechten und linken Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 11 geparkt. Der Unfallverursacher kollidierte mit den geparkten Autos und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Regionale Verkehrsdienst der Wiesbadener Polizei hat die Ermittlungen zur Verkehrsunfallflucht aufgenommen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)