Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus derdm Polizeibericht vom 21.02.22
E-Mail PDF

...aus derdm Polizeibericht vom 21.02.22

Unfall mit Polizeimotorrad

Mainz, Rheinallee, 21.02.2022, 12:25 Uhr - Am Montagmittag kam es in der Rheinallee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Polizeimotorrad. Der 27-jährige Polizeibeamte war mit seinem Dienstmotorrad auf der Rheinallee in Richtung Mombach unterwegs. Gegen 12:25 Uhr musste der Kradfahrer an einer roten Ampel an der Einmündung zur Frauenlobstraße anhalten. Als die Ampel auf Grün schaltete und der Polizeibeamte gerade angefahren war, überquerte plötzlich ein 18-Jähriger Fahrradfahrer die für ihn rot zeigende Fußgängerampel. Dem Polizeibeamten war es nicht mehr möglich auszuweichen und es kam zur Kollision mit dem Fahrradfahrer, wobei beide zu Fall kamen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Fahrradfahrer leicht am Arm verletzt. Der Motorradpolizist zog sich Beinverletzungen zu. Beide wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.

Pedelec gestohlen

Wiesbaden, Taunusstraße, Dienstag, 15.02.2022, 17:00 Uhr bis Freitag, 18.02.2022, 14:30 Uhr - (wo) Im Zeitraum zwischen Dienstag, dem 15.02.2022 und Freitag, dem 18.02.2022 entwendeten unbekannte Diebe in der Taunusstraße ein Pedelec im Wert von ca. 3.100,-- Euro. Ein 37-jähriger Geschädigter stellte sein Fahrrad der Marke Cube Kathmandu Hyprid Pro 625 Trapez in der Farbe desert`n`orange auf dem Gehweg ab und sicherte dieses mit einem Schloss. Am Freitag, gegen 14:30 Uhr musste er dann feststellen, dass das Schloss durchtrennt und sein Pedelc gestohlen worden war.

Autoeinbrecher auf frischer Tat ertappt

Wiesbaden, Albrechtstraße, Samstag, 19.02.2022, 16:30 Uhr - (wo) In der Albrechtstraße schlugen am Samstagnachmittag zwei unbekannte Täter die Scheibe eines Taxis ein. Noch bevor sie in den Touran greifen konnten, um sich zu bereichern, wurden sie von einem Taxifahrer ertappt und flüchteten. Gegen 16:30 Uhr meldete der 58-jährige Taxifahrer, dass er zwei Diebe überraschen konnte, die aus seinem Auto Wertsachen stehlen wollten. Nach einem kurzen Gerangel flüchteten die Täter mit leeren Händen in Richtung Hauptbahnhof..

Taschendiebe unterwegs

Wiesbaden, Kirchgasse, Samstag, 19.02.2022 - (wo) Am Wochenende trieben in der Wiesbadener Fußgängerzone Taschendiebe ihr Unwesen und erbeuteten Wertgegenstände im Wert von mehreren Hundert Euro. Einer 63-Jährigen wurde in einem Schuhgeschäft aus dem mitgeführten Rucksack eine Tasche mitsamt Bargeld und Bankkarte entwendet. Im Anschluss an einen Einkauf beim Bäcker verstaute eine 58- jährige Wiesbadenerin ihren Geldbeutel in ihrem Rucksack und musste kurz darauf feststellen, dass dieser von unbekannten Tätern gestohlen wurde. Das gleiche Schicksal ereilte eine 66 -Jährige nach einem Besuch in einem Café in der Fußgängerzone, der ebenfalls die Geldbörse aus dem mitgeführten Rucksack entwendet wurde. In allen drei Fällen gelang es den Tätern unerkannt aus der mitgeführten Handtasche oder Rucksäcken der Geschädigten die Geldbörsen und Wertsachen zu entwenden.

Was lernen wir daraus? Geldbörse immer direkt am Körper tragen!

Einbruch in Einfamilienhaus

Naurod, Am Holderstrauch, Freitag, 18.02.2022, 14:30 Uhr bis Freitag, 18.02.2022, 21:30 Uhr - Unbekannte Täter verschafften sich am Freitag gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Holderstrauch" in Naurod und klauten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Diebe hebelten eine Tür auf und gelangten so in das Haus. Dort wurden die Räumlichkeiten betreten, die Zimmer durchsucht und Schränke durchwühlt. Die Täter flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung.

Hydrant umgefahren und abgehauen

Wiesbaden, Hartingstraße, Samstag, 19.02.2022, 21:40 Uhr - (wo) Ein 61-jähriger Mercedesfahrer verursachte am Samstag gegen 21:40 Uhr in der Hartingstraße einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand. Der 61-Jährige Unfallverursacher fuhr die Hartingstraße in Richtung Phillippsbergstraße, als er beabsichtigte in eine freie Parklücke einzuparken. Dabei kollidierte er zunächst mit einem Hydranten, setzte dann zurück und fuhr gegen einen geparkten Opel. Durch die Kollision mit dem Hydranten, wurde dieser aus Verankerung gerissen und es entstand eine Wasserfontäne. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend. Im Laufe der Fahndung konnte das Fahrzeug aufgefunden und der Mercedesfahrer ermittelt werden.

Unfall mit schwerverletztem E-Scooter-Fahrer

Wiesbaden, Im Rad Samstag, 19.02.2022, 08:55 Uhr - (wo) Am Samstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Straße "Im Rad", bei dem sich ein 29-jähriger E-Scooter-Fahrer schwer verletzte. Der 29-jährige Wiesbadener fuhr mit einem E-Scooter die Straße "Im Rad" in Richtung Fischbacher Straße. Hierbei streifte er einen geparkten Skoda, verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Durch den Aufprall zog sich der Wiesbadener Schürfverletzungen an den Händen zu und erlitt schwere Verletzungen im Gesicht. Er wurde zur weiteren Behandlung in einem Krankenhaus stationär aufgenommen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)