Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 22.02.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 22.02.22

Einbruch in Corona-Testcenter

Wiesbaden, Kirchgasse, Sonntag, 20.02.2022, 20:00 Uhr bis Montag, 21.02.2022, 07:35 Uhr - (wo) In der Nacht von Sonntag auf Montag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Corona-Testcenter in der Fußgängerzone und erbeuteten diverse Elektrogeräte im Wert von ca. 1.000,-- Euro. Die Leiterin des Testcenters in der Kirchgasse stellte den Diebstahl am Montagmorgen fest und informierte die Polizei.

E-Bike gestohlen,

Wiesbaden, Kiedricher Straße, Sonntag, 20.02.2022, 17:00 Uhr bis Montag, 21.02.2022, 08:00 Uhr - (wo) In der Kiedricher Straße wurde im Zeitraum zwischen Sonntagabend und Montagmorgen durch unbekannte Täter ein E-Bike im Wert von ca. 2.400,-- Euro entwendet. Ein 70-jähriger Wiesbadener meldete am Montagmorgen der Polizei, dass sein E-Bike gestohlen wurde. Dem Dieb gelang es das Schloss des E-Bikes auf unbekannte Art und Weise zu überwinden und das Fahrrad zu entwenden.

Kasse mit Bargeld geklaut

Wiesbaden, Holzstraße, Freitag, 18.02.2022, 14:20 Uhr bis Montag, 21.02.2022, 13:00 Uhr - (wo) Über das Wochenende nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Mitarbeiter aus, um Bargeld aus dem Firmengelände in der Holzstraße zu erbeuten. Die Diebe verschafften sich auf bislang unbekannte Art und Weise Zugang zu den Räumlichkeiten der Firma und flüchteten mit der Kasse samt Bargeld.

Kabeldiebe unterwegs,

Wiesbaden, Mittelheimer Straße, Freitag, 18.02.2022 bis Montag, 21.02.2022, 11:00 Uhr - (wo) Zwischen Freitag und Montagmorgen entwendeten Diebe in der Mittelheimer Straße aus einem Firmenlager Elektroartikel im Wert von mehreren Tausend Euro. Am Montag wurde der Polizei mitgeteilt, dass unbekannte Täter sich Zutritt zum Firmenlager verschafft hatten, um anschließend mit diversem Stromkabel und Elektroinstallationsmaterial zu flüchten.

Falsche Handwerker

Wiesbaden-Kohlheck, Pirolweg, Montag, 21.02.2022, 17:10 Uhr - (wo) Am Montagnachmittag waren falsche Handwerker in einem Mehrfamilienhaus im Pirolweg unterwegs und ergaunerten einen Geldbeutel. Gegen 17:00 Uhr klingelte ein angeblicher Mitarbeiter der Stadt bei einer Anwohnerin, um die Wasserleitungen in der Wohnung zu überprüfen. Hintergrund soll ein Rohrbruch in einer der Nebenstraßen gewesen sein. Während der vermeintliche Handwerker die Geschädigte damit beschäftige, abwechselnd unterschiedliche Wasserhähne öffnen und schließen zu lassen, nutzte dies ein Komplize, um unbeobachtet in die Wohnung zu gelangen. Dort entwendete er den Geldbeutel der Geschädigten und flüchtete aus der Wohnung. Nach "fachgerechter" Überprüfung der Wasserleitungen verließ der zweite Täter ebenfalls die Wohnung. Der angebliche Handwerker konnte von der Geschädigten und einer weiteren Zeugin wie folgt beschrieben werden: "südländisches Erscheinungsbild".

Geldbörsen gestohlen

Wiesbaden, Luisenplatz/Kirchgasse, Montag, 21.02.2022, 11:00-11:25 Uhr/12:45 Uhr- 13:15 Uhr - (wo) Gestern schlugen in der Innenstadt zur Mittagszeit gleich zwei Taschendiebe zu und entwendeten zwei Geldbörsen. Eine 61-Jährige fuhr mit der Buslinie 5 von der Waldstraße in Richtung Luisenplatz. Unmittelbar bevor sie aus dem Bus ausstieg, zog sie ihren Rucksack auf und verließ mit mehreren Personen am Luisenplatz den Bus. Kurz darauf stellte die Wiesbadenerin fest, dass der Rucksack durch unbekannte Täter geöffnet und der darin befindliche Geldbeutel entwendet wurde. Ähnlich erging es einer 66-Jährigen, welcher vermutlich in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt der Geldbeutel aus dem Rucksack gestohlen wurde.

Unfall auf der B 455

Wiesbaden, B 455, Montag, 21.02.2022, 20:30 Uhr,

(wo) Am Montagabend ereignete sich auf der B 455 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und die Fahrbahn vorübergehend gesperrt werden musste. Eine 31-jährige Golf-Fahrerin befuhr die Bundesstraße aus Richtung Wiesbadener Innenstadt in Richtung Erbenheim. Aus bislang noch ungeklärter Ursache verlor die Wiesbadenerin die Kontrolle über das Fahrzeug, welches sich daraufhin drehte und in Folge dessen mit der Mittelleitplanke und dem neben ihr fahrenden Mercedes kollidierte. Da der nachfolgende Verkehr vermutlich nicht mehr rechtzeitig abbremsen konnte, kam es an einem Ford und einem Passat zu Beschädigungen aufgrund der auf der Fahrbahn liegenden Unfallteile. Die 31-Jährige und die Mercedes-Fahrerin wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Da der Golf nicht mehr fahrbereit war, musste dieser abgeschleppt werden. Bis zum Abschluss der Aufräumarbeiten war die Straße gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Abbiegeunfall

Biebrich, Straße der Republik/Biebricher Allee, Montag, 21.02.2022, 19:00 Uhr - (wo) In den Abendstunden des Montags ist es im Kreuzungsbereich "Straße der Republik"/Biebricher Allee zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 25.000,-- Euro gekommen. Eine 58-jährige Ford-Fahrerin befuhr die "Straße der Republik" in Richtung Biebricher Allee, um links in die Äppelallee abzubiegen. Ein 41-jähriger Tesla Fahrer war auf der Biebricher Allee in Richtung "Straße der Republik" unterwegs.
Beim Abbiegen übersah die Ford-Fahrerin vermutlich den entgegenkommenden Tesla und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß prallte der 41-Jährige anschließend gegen eine Laterne. Die 58-Jährige erlitt einen Schock. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 
Regionale Werbung