Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 04.03.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 04.03.22

Täterfestnahme durch Polizeihund

Laubenheim, In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beobachtete ein Zeuge zwei Männer dabei, wie diese versuchten, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Als die Polizeibeamten eintrafen, konnten sie noch einen der Täter dabei beobachten, wie er sich über einen Zaun in den Innenhof eines Gebäudekomplexes flüchtete, um sich dort zu verstecken. Durch einen hinzugerufenen Polizeihund gelang es schließlich, den 27-jährigen Niedersachsen aus seinem Versteck zu treiben und festzunehmen. Im Rahmen der Spurensuche stellte die Polizei einen Rucksack mit Einbruchswerkzeug sicher. Der zweite Täter konnte nicht mehr angetroffen werden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz

Bretzenheim, Weil an seinem Auto hinten kein Kennzeichen angebracht war, wurde ein 20-jähriger Mainzer Donnerstagnacht einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Verkehrskontrolle gab der Fahrer unumwunden zu, dass das Auto nicht zugelassen sei. Im weiteren Gespräch gab er obendrein zu, dass er keinen Führerschein habe. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Mainzer muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz strafrechtlich verantworten.

Verkehrsunfallflucht in der Göttelmannstraße

Laubenheim, Am vergangenen Mittwoch kam es zwischen 16:00 und 18:35 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Volksparks in der Göttelmannstraße. Das geparkte Auto des 49-jährigen Mainzers wurde dabei auf der Beifahrerseite großflächig beschädigt. Die Vermutung liegt nahe, dass dieser Schaden beim Ein- oder Ausparken durch einen LKW verursacht wurde, welcher sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernte.

Kollision im Kreisverkehr

Mombach, Hauptstraße, Um die Mittagszeit kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer. Ein 58-jähriger Mainzer fuhr mit seinem PKW von der Hauptstraße aus kommend in Richtung Kreuzstraße. Beim Einfahren in den dortigen Kreisverkehr kollidierte er mit dem bereits im Kreisverkehr befindlichen Radfahrer. Der 79-jährige Mainzer erlitt dadurch eine Kopfverletzung und klagte über Schmerzen im Hüftbereich. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. An dem Fahrrad, einem Pedelec, entstand Sachschaden. Gegen den Autofahrer wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen des Verkehrsunfalls mit fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Kabel aus Rohbau gestohlen

Wiesbaden, Frankfurter Straße, 24.02.2022, 13.00 Uhr bis 03.03.2022, 11.00 Uhr - (pl) Innerhalb der vergangenen sieben Tage wurde eine Baustelle in der Frankfurter Straße von Kabeldieben heimgesucht. Die Täter betraten den Rohbau und entwendeten aus diesem bereits verlegte Stromkabel im Wert von über 1.700 Euro. Der durch die Diebe entstandene Sachschaden ist noch wesentlich höher zu beziffern.

Einbruch in Reihenhaus

Igstadt, Zum Golzenberg, 03.03.2022, 11.30 Uhr bis 11.40 Uhr - (pl) Am Donnerstagmittag sind zwei unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Straße "Zum Golzenberg" in Igstadt eingebrochen. Die Täter drangen zwischen 11.30 Uhr und 11.40 Uhr durch eine aufgehebelte Terrassentür in das Haus ein, durchwühlten die Räumlichkeiten und ergriffen dann offensichtlich ohne Diebesgut wieder die Flucht.

 
Regionale Werbung