Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Person aus brennender Hochhauswohnung gerettet
E-Mail PDF

Person aus brennender Hochhauswohnung gerettet

Mainz, Hechtsheimer Straße, 20.03.2022

Gegen 08:00 Uhr am Sonntagmorgen (20.03.2022) erhielt die Feuerwehrleitstelle der Feuerwehr Mainz eine Brandmeldung durch die Brandmeldeanlage eines Hochhauses in der Hechtsheimer Straße.

Bereits während der Anfahrt der Einsatzkräfte kamen weitere Notrufe hinzu, die ein Feuer im fünften Obergeschoß meldeten. Daraufhin wurden umgehend weitere Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehren Weisenau und Finthen, sowie weitere Kräfte des Rettungsdienstes mit der Meldung Hochhausbrand alarmiert.

Aus dem brennenden Zimmer im 5. OG wurde eine Person von der Feuerwehr gerettet und vom Rettungsdienst in eine Mainzer Klinik transportiert.

Das Feuer konnte durch schnelles Eingreifen der Einsatzkräfte auf das Apartment begrenzt werden. Der Großteil der Bewohner des Hochhauses hatte dieses selbständig verlaßen, dennoch wurde das betroffene Geschoß, sowie die darüber liegenden Geschoße auf eine Rauchausbreitung und möglicherweise hilfebedürftige Personen durchsucht.

Die Rauchausbreitung war glücklicherweise auf die Brandwohnung und den angrenzenden Flur begrenzt. Es wurden keine weiteren Personen verletzt.

Die Brandwohnung ist aufgrund der unmittelbaren Brandeinwirkung, als auch aufgrund des Brandrauchs unbewohnbar. Die Bewohner des Hauses konnten nach Beendigung der Lösch- und Lüftungsmaßnahmen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

(Hermann Ziegler)

 
Regionale Werbung