Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Milliardensegen in Mainz
E-Mail PDF

Milliardensegen in Mainz

Wohl dem, der früh genug auf die Produktion von Corona-Impfstoffen gesetzt hat – und dies mit seinem Gewissen vereinbaren konnte. Biontech-Mitbegründer Uğur Şahin hat dies zum Multi-Milliardär gemacht. 2021 lieferte sein an der Goldgrube 12 in Mainz domizilierendes Unternehmen mit seinem US-Partner Pfizer rund 2,6 Milliarden Dosen des Coronaimpfstoffs Comirnaty in mehr als 165 Länder und Regionen weltweit.

Damit erwirtschaftete Biontech einen Nettogewinn von 10,3 Milliarden Euro – rund 678mal mehr als im Jahr zuvor, als unter dem Strich 15,2 Millionen Euro übrigblieben. Der Umsatz sprang auf 18,98 Milliarden Euro von gut 482 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Bizarr: Der gesamte Überschuss wurde von den Steuerzahlern Europas bezahlt. Berlin steuerte darüber hinaus 375 Millionen Euro an nicht rückzuzahlenden staatlichen Fördermitteln bei – und nahm Biontech gleich die Haftung für etwaige Impfschäden ab. Da alles so gut für Firmenlenker Şahin und dessen Ehefrau Özlem Türeci lief, erhielten sie obendrein vom Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz.

...so beginnt ein Beitrag von Daniel Weinmann bei Reitschuster, den sie gerne HIER nachlesen können...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)