Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kaminbrand in Bretzenheim
E-Mail PDF

Kaminbrand in Bretzenheim

Die Feuerwehr Mainz wurde am Sonntagabend um 18:13 Uhr zu einem Kaminbrand in den Kaninchenpfad nach Bretzenheim  alarmiert. Bewohner hatten eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Bereich des Kaminofens und aus dem Schornstein bemerkt und folgerichtig die Feuerwehr alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war dunkler Rauch am Schornsteinkopf erkennbar, obwohl zu diesem Punkt das Kaminfeuer im Ofen bereits vom Hauseigentümer abgelöscht war. Ein deutlicher Hinweis auf einen Kaminbrand.

Um den Kamin erreichen zu können, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz begab sich in den Korb der Drehleiter und begann den Kamin mit speziellem Schornsteinfegerwerkzeug von oben zu kehren.

Ein weiterer Trupp wurde parallel dazu vor der Reinigungsklappe des Schornsteins im Keller des Gebäudes eingesetzt, dieser kontrollierte den Schornstein von unten. Über einen Kaminspiegel wurde ein Glutnest im Verlauf des Kaminrohres erkannt.

Der Schornstein wurde mehrfach nach unten durchgekehrt. Der brennende Glanzruß im Kamin konnte auf diese Weise entfernt und aus dem Kamin entnommen werden.

Die abschließende Kontrolle ergab, daß der Schornstein wieder frei war. Während der Maßnahmen kontrollierte ein weiterer Trupp den Verlauf des Schornsteins im Gebäudeinneren mit einer Wärmebildkamera.

Das leicht verrauchte Gebäude wurde quer gelüftet. Die Einsatzstelle wurde abschließend an den zuständigen Bezirksschornsteinfegermeister übergeben. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

(René Adler)

 
Regionale Werbung