Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 21.04.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.04.22

Einbruch in 1-Zimmer Appartement

Mainz, Hartenberg-Münchfeld - Einen kleinen Tresor samt einem dreistelligen Geldbetrag sowie zwei Spielekonsolen entwendeten bislang unbekannte Täter bei einem Wohnungseinbruch im Hartenberg-Münchfeld. Der 19-jährige Bewohner des Appartements in der Straße Im Münchfeld war für knapp zwei Wochen verreist und stellte bei seiner Rückkehr in der vergangenen Nacht fest, dass an seiner Wohnungstür manipuliert wurde. Bei einer Nachschau in der Wohnung fiel dann das Fehlen der genannten Gegenstände auf.

Unfall auf der Binger Straße

Mainz, Am Donnerstagmorgen kam es im Kreuzungsbereich Binger Straße/Römerwall zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 54-jährige Pkw Fahrerin verletzt wurde. Gegen 08:01 Uhr befuhr die 54-Jährige mit ihrem Skoda Fabia die Saarstraße in Richtung Innenstadt. Zeitgleich befuhr eine 41-jährige Mainzerin mit ihrem Hyundai die Straße Römerwall und wollte an der Kreuzung zur Binger Straße nach links abbiegen. Ersten Zeugenaussagen zufolge, soll die 54-Jährige trotz rot-zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich eingefahren sein, wo es letztlich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Nach dem Zusammenstoß schaukelte sich der Skoda der 54-jährigen auf, überschlug sich seitlich und kam auf der Fahrzeugseite, im Gleisbett der Straßenbahn, zum Liegen. Die Fahrerin des Hyundai blieb unverletzt.

Telefonbetrüger erbeuten über 10.000 Euro

Wiesbaden, Mittwoch, 20.04.2022, (he) Gestern führten Telefonbetrüger eine 57-jährige Wiesbadenerin hinters Licht und erbeuteten über 10.000 Euro. Gegen 11:00 Uhr klingelte das Telefon der Frau und das Gegenüber gab sich als Mitarbeiter einer Direktbank aus. Da die Wiesbadenerin tatsächlich Kundin der genannten Bank ist und auf dem Telefondisplay auch die Nummer der Bank erschien, glaubte die Dame natürlich tatsächlich mit "ihrer Bank" zu sprechen. Es wurde nun die Geschichte erzählt, dass Straftäter unberechtigt mehrere Tausend Euro vom Konto der Angerufenen abgebucht hätten. Die Bank habe dies bemerkt und wolle nun den Schaden durch eine Rücküberweisung wieder ausgleichen. Hierzu benötige man jedoch die Zugangsdaten zum Onlinebanking der Kundin. Im Glauben natürlich das richtige zu tun und auch aus Angst, Geld zu verlieren, wurde den Tätern unbeabsichtigt in die Hände gespielt. Nachdem die Zugangsdaten telefonisch preisgegeben wurden, transferierten die Täter nun tatsächlich Geld vom Konto der Geschädigten. Straftäter sind durch technische Tricks ohne weiteres in der Lage, jede gewünschte Telefonnummer auf dem Telefon ihrer ausgesuchten Opfer erscheinen zu lassen. Lassen Sie sich also davon bitte nicht in die Irre führen! Weiterhin wird ihre Bank Sie niemals am Telefon bitten, Zugangsdaten, bzw. TAN-Nummern zu übermitteln. Dies ist absolut ausgeschlossen. Tun Sie dies niemals! Weitere Betrugsmaschen werden unter www.polizei-beratung.de erläutert.

2. Lenkrad aus PKW ausgebaut,

Wiesbaden, Karl-Josef-Schlitt-Straße, Mittwoch, 20.04.2022, 17:30 Uhr bis Donnerstag, 21.04.2022, 05:40 Uhr - (he) In der vergangenen Nacht bauten unbekannte Täter in der Karl-Josef-Schlitt-Straße in Wiesbaden das Lenkrad aus einem Mercedes aus und flüchteten mit diesem. Im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 17:30 Uhr und heute, 05:40 Uhr drangen die Täter auf unbekannte Art und Weise in den Mercedes AMG ein und demontierten das Lenkrad. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Einbruch in Wohnung,

Wiesbaden, Aarstraße, Mittwoch, 20.04.2022, 14:00 Uhr bis 17:45 Uhr - (he) Gestern Nachmittag entwendeten Einbrecher aus einer in der Aarstraße in Wiesbaden gelegenen Wohnung Kleidungsstücke und Bargeld, wodurch ein Gesamtschaden von circa 1.300 Euro entstand. Zwischen 14:00 Uhr und 17:45 Uhr gingen die Täter durch die offene Hauseingangstür in das Treppenhaus des Mehrparteinhauses und öffneten anschließend gewaltsam die Tür der betroffenen Wohnung. Aus dieser verschwanden dann neben dem Bargeld zwei Jacken sowie zwei Paar Schuhe. Täterhinweise liegen nicht vor.

E-Bike geklaut

Nordenstadt, Robert-Stolz-Straße, Sonntag, 17.04.2022, 16:00 Uhr - Mittwoch, 20.04.2022, 04:55 Uhr - (he) Zwischen Sonntagnachmittag und gestern Morgen wurde in Nordenstadt in der Robert-Stolz-Straße aus einem Hinterhof ein E-Bike entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.900 Euro. Das schwarze Pedelec der Marke Bulls wurde am Sonntag gegen 16:00 Uhr im Hinterhof einer Pension, mit einem Bügelschloss gesichert, abgestellt. Gestern, gegen 05:00 Uhr war es dann verschwunden.

 
Regionale Werbung