Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 23.04.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 23.04.22

Verkehrsunfallflucht an Fußgängerüberweg

Mainz, Göttelmannstraße/Ecke Am Viktorstift, Am gestrigen Freitag kam es um 15:20 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht am Zebrastreifen in der Göttelmannstraße/Ecke Am Viktorstift. Eine 35-jährige Mainzerin fuhr mit ihrem Fahrrad über den Zebrastreifen. Am Fahrrad befestigt befand sich ein Kinderanhänger, in dem die 2-jährige Tochter der Frau saß. In diesem Moment fuhr ein 81-jähriger Mainzer mit seinem Auto auf den Zebrastreifen zu. Als er die 35-jährige bemerkte, bremste er abrupt ab. Doch noch bevor sie den Zebrastreifen mit ihrem Gespann komplett überquert hatte, fuhr der Senior bereits wieder an und touchierte dabei den Anhänger mit dem darin befindlichen Kind. Der Anhänger fiel zusammen mit dem Fahrrad um. Da das Kind angeschnallt war und einen Fahrradhelm trug, blieb es unverletzt. Die Mutter konnte sich abfangen und verhinderte so, dass sie auch stürzte. Nach dem Zusammenstoß bremste der 81-Jährige noch einmal kurz ab und floh anschließend vom Unfallort. Er konnte durch die Polizei ermittelt werden und muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr strafrechtlich verantworten...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)