Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Kastel: Rotlichtüberwachungsanlage an der Kreuzung Boelckestraße/Otto-Suhr-Ring wieder in Betrieb
E-Mail PDF

Kastel: Rotlichtüberwachungsanlage an der Kreuzung Boelckestraße/Otto-Suhr-Ring wieder in Betrieb

Vor etwa Zwei Jahren hat die Umbauphase an der B 455 begonnen, bei der auch die Rotlichtüberwachungsanlage an der Kreuzung Boelckestraße/Otto-Suhr-Ring weichen mußte. Nachdem die Umbauphase beendet ist, wurde diese Anlage wieder aufgebaut und kann jetzt wieder in Betrieb genommen werden.

Die Mißachtung des Rotlichts an Lichtzeichenanlagen stellt ein erhebliches Gefahrenpotenzial für andere Verkehrsteilnehmer dar. Um dem entgegenzuwirken und Einfluß auf das Fahrverhalten der Verkehrsteilnehmer auszuüben, betreibt das Straßenverkehrsamt im Stadtgebiet stationäre Rotlichtüberwachungsanlagen.

Die Erfahrung zeigt, daß durch die Wahrnehmung eines Verkehrsüberwachungssystems ein hoher verkehrserzieherischer Effekt erzielt wird. Die Verkehrsteilnehmer leiten ihren Bremsvorgang rechtzeitig ein, um vor der Ampel anzuhalten, anstatt ihr Fahrzeug zu beschleunigen und bei „Dunkelgelb“ oder „Rot“ über die Kreuzung zu fahren.

Die Verkehrspolizei im Straßenverkehrsamt weist ausdrücklich darauf hin, daß das Überfahren einer roten Ampel nicht nur eine häufige Unfallursache darstellt, sondern im Falle der Ahndung auch nicht unerhebliche Konsequenzen für den Fahrer hat.

Die Rotlichtüberwachungsanlage wird voraussichtlich am Freitag, 6. Mai, in Betrieb genommen.

 
Regionale Werbung