Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 10.05.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 10.05.22

Tumult im Sertoriusring

Finthen, Sertoriusring, Gleich wegen mehrerer Delikte wird sich ein 36-jähriger Mann aus Mainz, welcher am gestrigen Abend für tumultartige Szenen sorgte, strafrechtlich verantworten müssen. Gegen 20:14 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei im Sertoriusring in Finthen gemeldet. Zeugen teilten mit, dass dort ein stark angetrunkener Mann erschienen war und Passanten beschimpfte. Zunächst beleidigte der Mann an einem Kiosk lautstark mehrere Personen. Darunter auch ein 8-jähriges Kind und eine 16-jährige Jugendliche, welche der Mann zusätzlich noch unsittlich berührte und sexuell belästigte. Als immer mehr Passanten hinzukamen, entwickelte sich eine verbale Auseinandersetzung mit einem 28-jährigen Mainzer, welcher sich zu diesem Zeitpunkt gemeinsam mit seinem sechs Monate alten Baby an der Örtlichkeit befand. Im Rahmen des Streits holte der 36-jährige Aggressor mit seinem Arm aus und schlug in Richtung des in einer Babyschale befindlichen Säuglings, welcher hierbei leicht verletzt wurde. Ob dies mit Absicht oder fahrlässig geschah, kann derzeit nicht gesagt werden. Der Vater des Kindes setzte sich allerdings dem Angreifer gegenüber zur Wehr und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht, wodurch der Angreifer seinerseits ebenfalls verletzt wurde. Auch nach dem Eintreffen mehrerer Funkstreifen der Polizeiinspektion Mainz 3 reagierte der Mann extrem aggressiv auf alle umstehenden Personen. Er spuckte die hinzugezogenen Polizeibeamte an und beleidigte insbesondere die weiblichen Einsatzkräfte fortwährend auf sexueller Grundlage. Der 36-jährige ließ sich nicht beruhigen, musste gefesselt und letztlich zur Dienststelle verbracht werden. Nach der Entnahme einer Blutprobe verblieb der Mann die darauffolgenden Stunden in der Gewahrsamszelle und muss sich in der Folge strafrechtlich verantworten.

Einbrecher erbeuten Schmuck- und Kleidungsstücke

Wiesbaden, Walkmühlstraße, 09.05.2022, 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr - (pl) In einem Mehrfamilienhaus in der Walkmühlstraße wurde am Montag eine Wohnung von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen zwischen 09.30 Uhr und 15.00 Uhr in die Wohnung ein und entwendeten unter anderem hochwertige Schmuckstücke, Taschen sowie Kleidung.

Vorsicht beim Geldwechseln

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 06.05.2022, 15.15 Uhr - (pl) Ein 73-jähriger Mann ist am Freitagnachmittag in der Schiersteiner Straße Opfer eines Trickdiebes geworden. Beim sogenannten Trick mit der Wechselfalle täuschen die Täter vor, Geld wechseln zu wollen. Dabei wandern flinke Finger in die Geldbörsen der Opfer und anschließend sind die Geldscheine verschwunden. So war es auch am Mittwoch gegen 15.15 Uhr, als dem Geschädigten im Bereich einer Bushaltestelle beim Geldwechseln Bargeld aus dem Portemonnaie entwendet wurde.

Vorsicht Taschendiebe!

Wiesbaden, 09.05.2022 - (pl) Ob in der Fußgängerzone, im Bekleidungsgeschäft, im Einkaufsmarkt, im Restaurant oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, immer wieder sind Diebe auf der Suche nach Beute und leider werden sie auch allzu häufig fündig. Am Montag wurden bei der Wiesbadener Polizei allein vier Anzeigen wegen Taschendiebstahls erstattet. In einem Fall wurde einer Seniorin bereits am Samstagmittag im Bereich der Luisenstraße die Geldbörse aus ihrem Rucksack gestohlen und anschließend mit der darin befindlichen Bankkarte an einem Geldautomaten am Schillerplatz Bargeld abgehoben. Am Montagvormittag griffen Langfinger in einem Einkaufsmarkt in der Aunelstraße in eine an einem Einkaufswagen hängende Handtasche und schnappten sich das darin befindliche Portemonnaie. Etwa zur selben Zeit waren Unbekannte auch in einem Einkaufsmarkt in der Dotzheimer Straße unterwegs. Auch hier hatten es die Diebe auf die Geldbörse ihres Opfers abgesehen, welche in der Hosentasche aufbewahrt wurde. Am frühen Montagnachmittag schlugen die Diebe in einem Bekleidungsgeschäft in der Kirchgasse zu und ließen aus einem Rucksack eine weitere Geldbörse mitgehen.

Zaun beschädigt

Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring, 06.05.2022, 16.30 Uhr bis 09.05.2022, 09.30 Uhr - (pl) Im Verlauf des Wochenendes wurde der metallene Zaun einer Kindertagesstätte im Kurt-Schumacher-Ring mutwillig beschädigt. Der angerichtete Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

Pflastersteine mit Farbe besprüht

Wiesbaden, Platz der deutschen Einheit, 09.05.2022, 20.30 Uhr - (pl) Ein unbekannter Täter hat am Montagabend auf dem Platz der deutschen Einheit Pflastersteine mit roter Farbe beschmiert. Der etwa 35-45 Jahre alte sowie ca. 1.80-1,85 Meter große und dunkelgekleidete Täter schlug gegen 20.30 Uhr zu und besprühte den Platz mit einem Schriftzug.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)