Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 30.05.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 30.05.22

Gemeine Diebstahlmasche

Mainz, Am gestrigen Sonntagnachmittag kam es in Mainz im Bereich der Malakoff-Terrasse zu einem eher außergewöhnlichen Fahrraddiebstahl. Ein 11-jähriger Junge fuhr am gestrigen Nachmittag gegen 17:20 Uhr gemeinsam mit seinen Freunden im Bereich der Malakoff-Terrasse Fahrrad. Hier wurde er durch einen ihm unbekannten Mann angesprochen, der dem Jungen vorgaukelte sich ein ähnliches Fahrrad kaufen zu wollen. Um sicher zu gehen, dass das graue Mountain-Bike der Marke "Canyon" auch etwas für ihn ist, bat er um eine kurze Probefahrt. Als Pfand hinterließ der unbekannte Mann einen Rucksack, in dem auch angeblich sein Handy sei. Kurz darauf stieg der Täter auf das hochwertige Fahrrad und fuhr davon. Zurück kam der Mann jedoch nicht mehr. Trotz unmittelbarer Nachfahrt der Freunde des Geschädigten und eingeleiteter Fahndung der informierten Polizeibeamten, konnten weder Täter noch das entwendete Fahrrad in der Umgebung festgestellt werden. Der abgegebene Rucksack war entgegen der Angaben des Täters leer. Er wurde zwecks Spurensicherung durch die eingesetzten Polizeibeamten sichergestellt.

Sachbeschädigungsserie an PKW

Lerchenberg, In der Nacht von Samstag auf Sonntag des vergangenen Wochenendes wurden insgesamt 8 Fahrzeuge auf dem Mainzer Lerchenberg beschädigt. Am gestrigen Sonntagvormittag wurde die Polizei durch einen Anwohner über die Sachbeschädigung diverser PKW informiert. Die Fahrzeuge befanden sich im Tatzeitrum alle im Mainzer Stadtteil Lerchenberg und waren hier im Bereich der Hindemithstraße, Silcherweg und Brahmsweg am Straßenrand geparkt. Bei allen Fahrzeugen wurden durch die eingesetzten Polizeibeamten Beschädigungen am jeweils rechten Außenspiegel festgestellt. Die meisten davon wurden vermutlich abgetreten. Der Gesamtschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen. Bislang ist unklar, ob es weitere beschädigte Fahrzeuge gibt. Ebenso bleibt zu klären, wer in der Tatnacht die geparkten Fahrzeuge beschädigte.

Einbruch in Werkzeugraum der "Flotten Lotte"

Mainz, In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zu einem Einbruch in den Werkzeugraum der Kindereisenbahn "Flotte Lotte" des Mainzer Volksparks. Vermutlich mittels Bolzenschneider wurden in der vergangenen Nacht die Schlösser zu den Garagen der Kindereisenbahn aufgebrochen. Dadurch gelang es den unbekannten Tätern in den Werkstattraum zu gelangen, den sie durchwühlt zurückließen. Neben diversem Werkzeug und Fahrzeugbatterien wurde auch ein schwarzer Handwagen entwendet, mit dem vermutlich das Diebesgut vom Tatort wegtransportiert wurde.

47-Jähriger mit Messer verletzt,

Wiesbaden, Saalgasse, 30.05.2022, 12.05 Uhr - (pl) Am Montagvormittag kam es in der Saalgasse zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 33 und 47 Jahre alten Männern, bei welcher der 47-Jährige mit einem Messer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge gerieten die beiden Männer gegen 12.00 Uhr in einen Streit, welcher schließlich in Handgreiflichkeiten mündete. Hierbei erlitt der Geschädigte eine Stichverletzung im Oberkörperbereich. Die beiden Beteiligten wurden vor Ort von den verständigten Polizeikräften angetroffen und ein aufgefundenes Messer sichergestellt. Die Hintergründe und der genaue Tatablauf sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht und der 33-Jährige festgenommen.

15-Jähriger beraubt

Wiesbaden, Breitenbachstraße, 29.05.2022, 21.50 Uhr - (pl) Am Sonntagabend wurde ein 15-jähriger Jugendlicher im Bereich der Breitenbachstraße von drei unbekannten Tätern angegriffen und beraubt. Nach Angaben des Geschädigten sei er gegen 21.50 Uhr am Hauptbahnhof von einem der späteren Täter angesprochen worden. Als beide daraufhin gemeinsam eine kurze Wegstrecke gemeinsam zurückgelegt hätten, sei er im Bereich des Treppenaufgangs zur Breitenbachstraße plötzlich von seinem Begleiter und zwei noch hinzukommenden Personen überfallen worden. Das Trio habe ihn geschlagen und letztendlich einen geringen Bargeldbetrag geraubt. Darüber hinaus sei der 15-Jährige bei seiner anschließenden Flucht vor den Angreifern auch noch mit Pfefferspray besprüht worden.

Falsche Handwerker unterwegs

Wiesbaden, 27.05.2022 und 28.05.2022 - (pl) In Wiesbaden waren am Freitag und am Samstag falsche Handwerker unterwegs und bestahlen zwei Seniorinnen. In beiden Fällen überrumpelte ein Mann die Geschädigten an der Wohnungstür und erlangte unter dem Vorwand, "nach dem Wasser schauen zu müssen", Einlass in deren Wohnungen. Anschließend lenkte der Täter die Bewohnerinnen geschickt ab, so dass ein Komplize unbemerkt in die Wohnung gelangen und Schmuck sowie Bargeld stehlen konnte. Die Taten ereigneten sich zum einen am Freitag zwischen 17.30 Uhr und 18.20 Uhr in der Kärntner Straße und zum anderen am Samstagnachmittag gegen 16.40 Uhr in der Idsteiner Straße.

Bürogebäude von Einbrechern heimgesucht

Nordenstadt, Borsigstraße, 26.05.2022, 17.00 Uhr bis 29.05.2022, 09.50 Uhr - (pl) Zwischen Donnerstagnachmittag und Sonntagmorgen wurde ein Bürogebäude in der Borsigstraße in Nordenstadt von Einbrechern heimgesucht. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster des Gebäudes, durchsuchten mehrere Büroräume und ergriffen anschließend offensichtlich die Flucht, ohne etwas entwendet zu haben.

Mehrere Bäume und ein Mast bei Feuer beschädigt

Biebrich, Drususstraße, 29.05.2022, 07.15 Uhr - (pl) Am Sonntagmorgen sind im Bereich der Drususstraße in Biebrich mehrere Bäume und ein Mast bei einem Feuer beschädigt worden. Der Brand wurde gegen 07.15 Uhr bemerkt und von der Feuerwehr gelöscht. Das Feuer umfasste einen Bereich von ca. 30 Quadratmetern.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)