Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Musik & Showband der Kasteler Jocus-Garde beim Oldie-Treffen in der Reduit
E-Mail PDF

Musik & Showband der Kasteler Jocus-Garde beim Oldie-Treffen in der Reduit

Kastel, Reduiit, Seit 1970 mit der Gründung des Naturfanfarenzuges für die Kasteler Jocus-Garde gab es in Folge fördernde Strukturveränderungen bis zum aktuellen Namen -ab 1997– „Musik & Showband“.

Dies ist eine sogenannte Brassband, deren Ursprung in England liegt. Bestehend aus: Trompeten, Posaunen, Bariton, Sousaphon, Marimbaphon, Trommeln, Schlagzeug, große Trommel, Rhythmusinstrumente.

Die „musikalischen Botschafter“ sorgen nicht nur in den Fastnachts-Kampagnen für stimmungsvolle Höhepunkte im Saal und auf den Umzügen „rechts und links“ des Rheins, sondern auch bei Veranstaltungen während des Jahres auf vielen Ebenen.

Das umfangreiche Repertoire weist aus: Marschmusik, Schlager, Oldies, Rock, Pop, Discomusik, Melodien aus Filmen und Musicals, bis zu südamerikanischen Rhythmen.

Mit seinem fulminanten Sound kann der Klangkörper begeistern. Auch bei Wettbewerben mit spektakulären Show-Auftritten können die Musik-Virtuosen punkten. Mehrfach als gekürter „Rheinlandpfälzischer Landesmeister“ und „Deutscher Vize-meister“. Ihr stilvolles Kennzeichen bei Auftritten sind die prachtvollen langärmeligen Regenbogenhemden.

Die erforderlichen Proben werden im Innenhof der Reduit und in den Garderäumen vorgenommen. Neben dem 1. Stabführer und musikalischen Leiter Michael Pülsinger, dem Manager Uwe Guckes, musiziert auch seit fast 30 Jahren der aktuelle Generalfeldmarschall der Garde Josef „Seppel“ Kübler, er war auch 19 Jahre Manager der Band, als Posaunist.

Nach zweijähriger „Corona-Abstinenz“ konnten die Organisatoren Marion Erben und Michael Pülsinger das vorgesehene „Oldie-Treffen“ in der Reduit mit der Aktivenschar vornehmen. Dazu standen Zelte, Biergarnituren, XXL-Hüpfburg für die Kadetten im Reduit-Hof parat.

Auch für das leibliche Wohl wurde mit einem Kuchen-Büffert, Deftiges vom Grill, sowie Salaten und Getränken bestens gesorgt.
Abwechselnde musikalische Highlights zündete die stattliche „MusiK & Showband unter „Standing Ovations“. Mit nostalgischen Weisen konnten die Veteranen, auch AKK-Stadtrat und Ratsherrenpräsident Rainer Schuster und Gastronom Garde-Ehrenoffizier Ralf Kraft, beeindrucken.

Die Veteranen spielten mit folgender Besetzung unter Stabführung von Karl-Georg Jung: Trompeten: Yvonne Zerbe, Martina Scheuern, Sabine Pülsinger, Michael Pülsinger. Posaune: Josef Kübler, Lyra: Marion Erben, Anni Kübler, Sousaphon: Uwe Pakulat. Trommler: Axel Resch, Manfred Zentgraf, große Trommel: Myrko Nordmann.

Für 50 Jahre aktiver Zugehörigkeit wurden Uwe Pakulat besondere Ehrungen durch Chef-Organisatorin Marion Erben von der „Musik & Showband“, sowie mit Urkunde und Rubiner Ehrennadel durch den stellvertretenden Landesvorsitzenden Josef Kübler vom Landesverband für Spielmannswesen Rheinland-Pfalz zuteil.

Fazit: „Wieder ein musikalisches Gefühl genießen, weil es Spaß macht“!

(Herbert Fostel) - Foto: Saskia Gumnior

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)