Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 04.07.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 04.07.22

Randalierer im Fitnessstudio

Mainz, Bonifaziusstraße, Für einen Polizeieinsatz in einem Mainzer Fitnessstudio sorgte am vergangenen Freitagabend ein 20-jähriger Besucher. Gegen 22:15 Uhr wurde der Mainzer Polizei ein randalierender Besucher im Fitnesscenter in der Bonifaziusstraße in Mainz gemeldet, der mit anderen Mitgliedern in Streit geraten war. Trotz ausgesprochenem Hausverbot durch den Betreiber des Fitnessstudios und deutlicher Ansprache der eingesetzten Polizisten, sah der 21-jährige Sportler keinen Grund sein Training abzubrechen und das Gebäude zu verlassen. Aufgrund des zunehmend aggressiven Verhalten des Mannes, sollten ihm Handschellen angelegt und er aus dem Fitnessstudio begleitet werden. Gegen die Maßnahmen der Polizisten leistete der Mann enormen Widerstand, sodaß er zu Boden gebracht werden musste. Anstatt sich zu beruhigen, schlug der 21-Jährige mehrfach seinen Kopf auf den Boden, wodurch er sich selbst an der Stirn verletzte. Auch der Einsatz des Taser führte zunächst nicht dazu, dass der Beschuldigte sich beruhigte. Erst als die letzten Kräfte des Sportlers schwanden, konnte er fixiert und einer notdürftigen medizinischen Behandlung zugeführt werden. Im Laufe der Maßnahme stellte sich heraus, dass der Beschuldigte vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Für den jungen Mann endete der Abend in einer Gewahrsamszelle der Polizei. Er muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, sowie wegen Hausfriedensbruch verantworten.

Auseinandersetzung zwischen zwei Männern - 48-Jähriger mit Messer verletzt

Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring, 03.07.2022, 19.00 Uhr - (pl) Am Sonntagabend kam es im Gustav-Stresemann-Ring zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei 46 und 48 Jahre alten Männern, bei welcher der 48-Jährige mit einem Messer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen und Zeugenangaben zufolge gerieten die beiden Bekannten gegen 19.00 Uhr auf der Mittelinsel an der Ecke zur Mainzer Straße in einen Streit, welcher schließlich in Handgreiflichkeiten mündete. Hierbei erlitt der Geschädigte Stichverletzungen im Oberkörperbereich. Die beiden Beteiligten entfernten sich nach der Auseinandersetzung getrennt voneinander vom Tatort, konnten aber im weiteren Verlauf mithilfe von Zeugen von den verständigten Polizeikräften angetroffen werden. Ein aufgefundenes Messer wurde sichergestellt. Der nicht lebensbedrohlich Verletzte wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, verließ dieses jedoch auf eigene Veranlassung noch am selben Abend wieder. Die Hintergründe und der genaue Tatablauf sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Frau unsittlich berührt

Wiesbaden, Waldstraße, 03.07.2022, 03.40 Uhr - (pl) In der Waldstraße wurde in der Nacht zum Sonntag eine 22-jährige Frau sexuell belästigt. Nach Angaben der 22-Jährigen habe der Täter mit ihr zusammen gegen 03.40 Uhr den Bus der Linie N9 verlassen. Im Anschluss sei er ihr gefolgt und habe sie dann in Höhe einer Schule unsittlich am Gesäß berührt. Als die Geschädigte den Unbekannten daraufhin weggeschubst habe, soll dieser noch versucht haben, die Frau zu schlagen.

Beim versuchten Einbruch erwischt

Wiesbaden, Pfarrer-Wermelskirchen-Weg, 03.07.2022, 01.30 Uhr - (pl) In der Nacht zum Sonntag wurde eine Person beim versuchten Einbruch in die Erdgeschosswohnung eines Hauses im Pfarrer-Wermelskirchen-Weg erwischt. Eine unbekannte Person hatte sich gegen 01.30 Uhr an einem Fenster der betroffenen Wohnung zu schaffen gemacht. Durch die Geräusche wurde jedoch die anwesende Bewohnerin auf den Einbruchsversuch aufmerksam, woraufhin die ertappte Person das Weite suchte. 

Einbrecher gescheitert

Wiesbaden, Mittelheimer Straße, 02.07.2022, 23.00 Uhr bis 03.07.2022, 03.00 Uhr - (pl)  Erfolglos verlief in der Nacht zum Sonntag der Versuch, in einen Kiosk in der Mittelheimer Straße einzubrechen. Die Einbrecher scheiterten zwischen 23.00 Uhr und 03.00 Uhr an den guten Sicherheitsvorkehrungen des Kiosks und ergriffen unverrichteter Dinge die Flucht.

Gartengrundstücke von Dieben heimgesucht

Sonnenberg, Vor den Fichten, Rambach, Am Burgacker, 30.06.2022, 17.00 Uhr bis 03.07.2022, 16.00 Uhr - (pl) Zwischen Donnerstagabend und Sonntagnachmittag wurden in Wiesbaden zwei Gartengrundstücke von Dieben heimgesucht. Die Täter schlugen zum einen in der Straße "Vor den Finken" in Sonnenberg und zum anderen in der Straße "Am Burgacker" in Rambach zu und ließen aus den dortigen Hütten unter anderem diverse Gartengeräte, Spielzeuge, eine Kinderschaukel sowie Gewürze mitgehen.

Farbschmierereien in Delkenheim

Delkenheim, Föhrenweg, Kirchspiel, 01.07.2022, 18.50 Uhr bis 19.15 Uhr - (pl) In Delkenheim wurden am Freitagabend mehrere Hausfassaden mit Graffitis beschmiert. Sowohl an zwei Häusern im Föhrenweg, als auch an einem Gebäude in der Straße "Kirchspiel" brachten die unbekannten Sprayer zwischen 18.50 Uhr und 19.15 Uhr Schmierereien an und verursachten so einen Gesamtschaden von etwa 2.000 Euro.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)