Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Festnahme eines Tatverdächtigen nach Schußabgabe in Schwalbacher Straße
E-Mail PDF

Festnahme eines Tatverdächtigen nach Schußabgabe in Schwalbacher Straße

Biebrich, Schwalbacher Straße, 27.06.2022, 21.30 Uhr

Nachdem es am Freitag, dem 10.06.2022, im Rahmen einer Auseinandersetzung in der Schwalbacher Straße zu einer Schußabgabe gekommen war, ist es der Polizei in der vergangenen Woche gelungen, den mutmaßlichen Schützen festzunehmen.

Wie bereits berichtet, wurde ein Mann (44) am 10.06.2022, gegen 20.30 Uhr, von mindestens zwei Personen im Bereich der Schwalbacher Straße mit Schlagwerkzeugen angegriffen und verletzt. Im Verlauf der weiteren Auseinandersetzung kam es zu einer Schußabgabe, ohne daß hierdurch jemand verletzt wurde.

Nach dem Angriff und der Schußabgabe wurden seitens der Wiesbadener Kriminalpolizei intensive Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen zum Ergreifen der Täter eingeleitet.

Am Montagnachmittag gelang es den Ermittlern schließlich, den mutmaßlichen Schützen in Wiesbaden zu lokalisieren. Die Festnahme des 33-jährigen Tatverdächtigen und seiner zwei Begleiter erfolgte gegen 21.30 Uhr durch Spezialkräfte in einer Bar in Biebrich.

Hierbei wurden keine Personen verletzt. Bei den anschließenden polizeilichen Maßnahmen konnte eine Tasche mit einer Schusswaffe sichergestellt werden.

Während die beiden Begleiter des mutmaßlichen Schützen nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlaßen worden sind, wurde der 33-jährige kolumbianische Staatsangehörige am nächsten Tag auf Antrag der Wiesbadener Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt.

Dieser ordnete die Untersuchungshaft für den nicht in Deutschland wohnhaften Mann an. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei dauern an.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Neueste Nachrichten