Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Raub mit Messer in Mainz
E-Mail PDF

Raub mit Messer in Mainz

Mainz, Bleichenviertel 

Am Samstagmorgen wurde ein Mann (30) in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs überfallen und mit einem Messer bedroht.

Der 30-jährige war als Tourist in der Stadt und traf gegen 04:00 Uhr im Bereich eines Kiosks auf die späteren Täter. Mit diesen kam er zunächst in ein harmloses Gespräch und man ging gemeinsam in Richtung des Alicenplatzes.

Während der Unterhaltung holte einer der drei Täter ein Messer hervor, hielt es dem 30-Jährigen an die Kehle und forderte ihn auf seine Wertsachen auszuhändigen.

Nachdem die Täter sich die Bauchtasche des Geschädigten, dessen Portemonnaie, Bargeld, Armbanduhr, Bankkarten und Hotel-Schlüsselkarte geraubt hatten, flüchteten sie ins Bleichenviertel.

Der 30-Jährige nahm seinerseits die Verfolgung auf und konnte die Täter im Bereich der Heidelbergerfaßgasse einholen und zur Rede stellen. Hier holte der Haupttäter erneut das Messer hervor und stach damit in Richtung des Geschädigten. Dieser konnte die Stiche mit der Hand abwehren, wurde aber dadurch leicht verletzt.

In der Folge schlugen und traten die Täter weiter auf den Geschädigten ein, als plötzlich eine Funkstreife des Mainzer Altstadtreviers zufällig vorbeikam. Die Täter ließen hierauf vom Geschädigten ab und flüchteten. Einer der Täter, ein 23-Jähriger Mann, konnte von einem Polizeibeamten gestellt und festgenommen werden.

Bei dem 23-Jährigen konnte eine EC-Karte des Geschädigten aufgefunden werden. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnte auch das Tatmesser aufgefunden und sichergestellt werden. Zudem wurde ein weiterer Mittäter ermittelt, hierbei handelte es sich um einen 22-jährigen Mann aus Wiesbaden.

Vom Haupttäter fehlt allerdings bislang jede Spur. Hierbei soll es sich um einen  jungen Mann im Alter von ca. 18 - 20 Jahre gehandelt haben. Zudem habe er krauseliges, mittellanges Haar mit deutlichem Undercut und keinen Bart

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)