Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom19.07.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom19.07.22

Büroräume von Einbrechern heimgesucht

Wiesbaden, Luisenplatz, 15.07.2022, 17.00 Uhr bis 18.07.2022, 09.30 Uhr - (pl) Zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen wurden in einem gewerblich genutzten Gebäude auf dem Luisenplatz Büroräume von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen durch ein gewaltsam geöffnetes Fenster in die Räumlichkeiten ein, durchsuchten diese und ergriffen dann jedoch offensichtlich ohne Diebesgut wieder die Flucht.

Kabel von Baustelle gestohlen

Erbenheim, Tempelhofer Straße, 15.07.2022, 19.00 Uhr bis 18.07.2022, 07.00 Uhr - (pl) Unbekannte haben im Verlauf des Wochenendes von einer Baustelle in der Tempelhofer Straße in Erbenheim rund 180 Meter Kabel gestohlen. Die Diebe zerschnitten die Kabel und ergriffen anschließend mit dem Diebesgut die Flucht. Der durch den Diebstahl entstandene Gesamtschaden wird auf über 3.000 Euro geschätzt.

Erneuter "Dooring-Unfall"

Mainz, Gaustraße, Eine 40-jährige Radfahrerin befährt am Samstagnachmittag die Gaustraße bergauf. Am rechten Fahrbahnrand sind dort Autos geparkt. In Höhe des Anwesens Nr. 5 öffnet der 34-jährige Fahrer eines PKW die Fahrertür, ohne auf den von hinten ankommenden Verkehr zu achten. Dabei prallt die Fahrertür gegen die Radfahrerin und stößt diese um. Die Radfahrerin erleidet dabei leichte Verletzungen. Ein Unfallermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Auseinandersetzung zwischen Ehepaar 

Mainz, Bahnhof, Am Samstagnachmittag kam es zwischen getrenntlebenden Ehepartnern zu einer Auseinandersetzung auf dem Bahnhofvorplatz. Zwischen 14 und 15 Uhr war die 29-jährige Ehefrau mit ihren beiden Kindern am Bahnhof in Richtung Alicebrücke unterwegs. Dort traf sie auf ihren 41-jährigen Ehemann, der sich aufgrund einer gerichtlichen Anordnung ihr überhaupt nicht nähern dürfte. Es entsteht sofort ein Streitgespräch, welches auch von unbeteiligten Personen beobachtet worden sein muß. Mindestens zwei Frauen haben darüber hinaus der Mutter ihre Hilfe angeboten. Du Polizei Lerchenberg bearbeitet den Sachverhalt und bittet diese Frauen und weitere Zeugen des Vorfalls, sich zu melden. Tel.: 06131 - 65 4310

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Neueste Nachrichten