Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 25.07.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 25.07.22

. 31-Jähriger nach Sturz verstorben

Wiesbaden, Neugasse, Höhe HNr. 4, Sonntag, 17.07.2022, 03:20 Uhr - (he) Am frühen Sonntagmorgen, den 17.07.2022 wurde ein 31-jähriger Mann mit Kopfverletzungen in der Neugasse in Wiesbaden aufgefunden. Auf mehrfache Nachfrage machte er keine Angaben zu seiner Person oder den Hintergründen seiner Verletzung. Zwischenzeitlich verstarb die Person, deren Identität im Nachgang geklärt werden konnte, in einem Wiesbadener Krankenhaus. Nach Zeugenangaben soll es im Vorfeld zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Personengruppe und dem 31-Jährigen gekommen sein, in deren Verlauf dieser verletzt wurde. Nun sucht die Kriminalpolizei dringend weitere Zeugen, welche zum Zeitpunkt des Geschehens in der Neugasse unterwegs waren und entsprechende Feststellungen gemacht haben. Insbesondere einen Mann, welcher sich ersten Erkenntnissen zufolge um den 31-Jährigen kümmerte, bis Rettungskräfte eintrafen. Hinweise werden unter der Rufnummer (0611) 345-2140 entgegengenommen

Widerstand geleistet und beleidigt

Wiesbaden, Christian-Zais-Straße, Sonntag, 24.07.2022, 20:20 Uhr - (he) Gestern Abend leistete ein 39-jährigger Mann während seiner Festnahme Widerstand und beleidigte die Einsatzkräfte auf das Übelste. Der Mann sollte einer Kontrolle unterzogen werden, nachdem er zuvor auf der Wilhelmstraße mehrere Sachbeschädigungen begangen hatte. Während der in der Christian-Zais-Straße durchgeführten Kontrolle, zeigte sich der Mann aggressiv, schmiß mit Gegenständen nach der Streife und versuchte diese zu bespucken. Gegen die anschließende Fesselung versuchte sich der Mann zu wehren. Währenddessen wurden die Polizeibeamtin sowie der Polizeibeamte mit Beleidigungen überzogen. Dieses Verhalten setzte sich im Streifenwagen auf dem Weg zur Dienststelle fort. Bei dem alkoholisierten Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Anschließend wurde er aufgrund einer richterlichen Anordnung bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam genommen.

Hilfe angeboten - aggressiv reagiert

Wiesbaden, Georg-August-Straße, Sonntag, 24.07.2022, 04:30 Uhr - (he) Eine augenscheinlich zunächst hilflose Person verhielt sich gestern Morgen in der Wiesbadener Fußgängerzone renitent gegenüber einer Polizeistreife und wurde im weiteren Verlauf in Polizeigewahrsam genommen. Gegen 04:40 Uhr wurden Passanten auf eine regungslos auf dem Boden der Fußgängerzone liegende Person aufmerksam. Die Gruppe wollte dem Mann helfen, woraufhin dieser jedoch aggressiv reagierte und der Gruppe sagte, dass er ein Messer dabeihabe. Daraufhin informierte die Gruppe eine vorbeifahrende Polizeistreife, welche den Mann kontrollieren wollte. Auch gegenüber der Streife verhielt sich der 30-Jährige unkooperativ, aggressiv und stark stimmungsschwankend. Dem Mann wurden daraufhin Handfesseln angelegt, er wurde auf eine Polizeidienststelle gebracht und vorübergehend in Gewahrsam genommen. Im weiteren Verlauf beruhigte sich der Wiesbadener und entschuldigte sich für sein Verhalten. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,0 Promille. Anschließend wurde er wieder entlassen und in die Obhut von Freunden übergeben.

Einbruch in Hotel

Wiesbaden, Untere Albrechtstraße, Samstag, 23.07.2022, 20:30 Uhr - Sonntag, 24.07.2022, 05:10 Uhr - (he) Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein in der unteren Albrechtsstraße gelegenes Hotel ein und verursachten einen Schaden von mehreren hundert Euro. Eine vom Innenhof zur Hotellobby führende Tür wurde im Tatzeitraum gewaltsam geöffnet. Anschließend wurde aus der Theke des Empfangsbereichs ein kleiner Tresor entwendet. Mit diesem verschwand unter anderem Bargeld. Täterhinweise liegen bis dato nicht vor.

Auseinandersetzungen am Warmen Damm

Wiesbaden, Bereich "Warmer Damm", Sonntag, 24.07.2022, 00:30 Uhr / 03:45 Uhr - (he) In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Wiesbaden am Warmen Damm zu zwei der Polizei gemeldeten Auseinandersetzungen, bei denen jeweils eine Person verletzt wurde. Gegen 00:30 Uhr kam stritten sich zunächst zwei jüngere Männer. Hierbei wurde ein 20-jähriger Wiesbadener oberflächlich verletzt. Der Täter wird als "südländisch aussehend" beschrieben.

Gegen 03:45 Uhr schlug dann ein 29-Jähriger einer 25-Jährigen in das Gesicht, sodass diese zu Boden stürzte und kurzzeitig das Bewusstsein verlor.

 
Regionale Werbung