Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 16.08.22
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 16.08.22

Smartphone aus Rucksack geklaut

Mainz, Am Montagnachmittag ist die 74jährige Geschädigte zu Fuß In der Mainzer Innenstadt unterwegs, wo sie unter anderem vom Brandzentrum zum Höfchen läuft, um anschließend mit dem Bus nach Hause (Laubenheim) zu fahren.

Erst zuhause stellt sie fest, dass ein Fach ihres Rucksacks offensteht. Hieraus wurde ein teures Smartphone entwendet. Im Beisein der Polizei ruft sie ihre Handynummer an. Tatsächlich nimmt eine männliche Person mit ausländischem Akzent ab und beendet sofort wieder das Gespräch.

Versuchter Diebstahl von Stuhl - Beleidigung und Bedrohung

Mainz, Boppstraße, Am Montagmorgen gegen 09:00 Uhr befand sich ein 21jähriger mit zwei Freunden zu Fuß in der Boppstraße. Aus welchem Grund auch immer beabsichtigte er einen Stuhl vor einer Apotheke zu entwenden, der dort für Kunden bereitgestellt wurde. Dies beobachtete ein erst kürzlich pensionierter Polizeibeamter und hielt den jungen Mann von dem Diebstahl ab. Daraufhin beleidigte und bedrohte dieser den ehemaligen Polizeibeamten mit üblen Schimpfworten und Bedrohungen bis hin zu der Androhung, ihn zu erschießen. Zivilcourage zeigte in dem Zusammenhang ein 53jähriger aus Gonsenheim, der das Geschehen beobachtete und dem Bedrohten zur Hilfe kam bis eine Polizeistreife eintraf.

Wachteln aus Fenster geworfen

Budenheim, Margenstraße, Einen etwas ungewöhnlichen Einsatz hatte die Polizei am Montagnachmittag in Budenheim. Ein Bewohner eines Hauses in der Margenstraße hatte mitgeteilt, dass ein Bewohner dort Hühner vom Balkon werfe. Der 38-jährige Hinweisgeber war mit den Tieren bereits unterwegs zum Tierheim. Dort stellte sich heraus, dass es sich um flugunfähige Wachteln handelt. Die Tiere waren, soweit ersichtlich, unverletzt, ein Tier blutete leicht am Schnabel. Die Tiere standen allerdings deutlich unter dem Eindruck des Geschehenen. Die weiteren Ermittlungen, vor allem wer die Tiere vom Balkon geworfen hat, dauern noch an.

E-Scooter-Fahrer verletzt Fußgänger und flüchtet

Gonsenheim, Breite Straße, Am Montagnachmittag gegen 15:00 Uhr befährt ein 30jähriger aus Gonsenheim mit einem E-Scooter den Gehweg der Breite Straße in Fahrtrichtung Juxplatz. Dort streift er eine 73-jährige Fußgängerin beim Passieren, die hierbei zu Fall kommt und sich verletzt. Der Scooter-Fahrer flüchtet, ohne sich um die Frau zu kümmern, wird jedoch von einem weiteren Passanten festgehalten. Der Scooterfahrer stürzt hierbei und zieht sich dabei eine Schürfwunde am Knie und eine Prellung der Hüfte zu.

E-Scooter nach Genuss von Joint gefahren

Mainz, Rheinallee, Ein 18-Jähriger ist in der Nacht auf Dienstag einer Polizeistreife aufgefallen, weil er gemeinsam mit einem Freund auf einem E-Scooter gefahren ist. Gegen drei Uhr sind die beiden die Rheinallee in Richtung Innenstadt gefahren und wurden angehalten. Während der Kontrolle fiel den Polizisten auf, dass der Fahrer alkoholisiert wirkte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,25 Promille. Dies liegt unter der gesetzlichen Grenze von 0,5 Promille, bis zu der Kraftfahrzeuge geführt werden dürfen. E-Scooter fallen unter den Begriff Kraftfahrzeug. Aufgrund seines Verhaltens erhärtete sich jedoch der Verdacht, dass er unter dem Eindruck von berauschenden Mitteln am Straßenverkehr teilnimmt. Er selbst bestätigte daraufhin, am Vortag einen Joint konsumiert zu haben. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen. Bestätigt sich dieser Verdacht, stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar und der 18-jährige Mainzer muss mit einem Bußgeld von 500,-- EUR und einem Punkt im Verkehrszentralregister rechnen.

Wiesbaden, Rheinstraße, 14.08.2022, 02.30 Uhr bis 02.35 Uhr - (pl) In der Rheinstraße wurde einem 27-jährigen Mann in der Nacht zum Sonntag das Smartphone geraubt. Nach Angaben des Geschädigten sei er gegen 02.30 Uhr den Grünstreifen der Rheinstraße in Richtung Ringkirche entlanggelaufen, als sich ihm zwei junge Männer näherten, welche ihn unter Vorhalten eines Messers aufgefordert haben sollen, sein Handy herauszurücken. Anschließend hätten die Räuber dem 27-Jährigen das Handy aus der Hand gerissen und dann mit der Beute die Flucht ergriffen...

Falscher Handwerker unterwegs

Wiesbaden, Lorcher Straße, 15.08.2022, 18.30 Uhr - (pl) In einem Mehrfamilienhaus in der Lorcher Straße war am Montagabend ein falscher Handwerker unterwegs. Gegen 18.30 Uhr erschlich sich der Täter wegen eines angeblichen Wasserrohrbruchs Einlass in die Wohnung eines Mannes. Als der "Hausmeister" die Wohnung wieder verließ, fielen dem Geschädigten mehrere geöffnete Schubladen auf, aus welchen jedoch augenscheinlich nichts entwendet wurde...

Frau unsittlich berührt

Wiesbaden, Bahnhofstraße, 16.08.2022, 00.25 Uhr - (pl) Eine 23-jährige Frau wurde in der Nacht zum Dienstag in der Bahnhofstraße sexuell belästigt. Nach Angaben der 23-Jährigen habe sich der Täter ihr gegen 00.25 Uhr genähert und sie unsittlich im Bereich des Gesäßes berührt. Als die Geschädigte daraufhin laut schrie, ließ der Unbekannte von ihr ab und ergriff in Richtung "Untere Matthias-Claudius-Straße" die Flucht...

4. Wohnungen von Einbrechern heimgesucht

Wiesbaden, Hermann-Brill-Straße/Karl-Marx-Straße, Festgestellt: 15.08.2022 - (pl) Im Verlauf des Montags wurden bei der Wiesbadener Polizei zwei Wohnungseinbrüche zur Anzeige gebracht. In der Hermann-Brill-Straße drangen Unbekannte zwischen Freitag und Montag durch ein aufgehebeltes Fenster in eine Erdgeschosswohnung ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten unter anderem diverse Schmuckstücke. Beim Einbruch in eine Wohnung in der Karl-Marx-Straße ließen die Täter einen Fernseher mitgehen. Diese Tat ereignete sich innerhalb der vergangenen drei Wochen.

Diebe auf Baustelle zugange

Sonnenberg, An der Stadtmauer, 12.08.2022, 13.30 Uhr bis 15.08.2022, 07.00 Uhr - (pl) Zwischen Freitagmittag und Montagmorgen waren auf einer Baustelle in der Straße "An der Stadtmauer" Diebe zugange. Die Täter drangen in den Neubau ein und entwendeten aus diesem das an einem Gitter angekettete Farbspritzgerät im Wert von rund 4.500 Euro...

Werkzeug gestohlen,

Wiesbaden, Nixenstraße, 12.08.2022, 17.30 Uhr bis 15.08.2022, 06.15 Uhr - (pl) Diebe hatten es im Verlauf des Wochenendes in der Nixenstraße auf die Werkzeuge in einem geparkten Handwerkerfahrzeug abgesehen. Die Täter brachen die auf der Ladefläche befindliche Metallbox auf und ließen die darin befindlichen Gerätschaften im Gesamtwert von rund 6.000 Euro mitgehen..

Verkehrskontrolle in der Luisenstraße

Wiesbaden, Luisenstraße, 15.08.2022, 06.30 Uhr bis 08.00 Uhr - (pl) Am Montagmorgen hat eine Polizeistreife in der Luisenstraße das Durchfahrtsverbot überwacht. Schwerpunkt der zwischen 06.30 Uhr und 08.00 Uhr im Bereich einer Kindertagesstätte durchgeführten Kontrolle war der Schutz der im Straßenverkehr besonders gefährdeten Personen. Durch die Streife wurden insgesamt neun Verstöße gegen das Durchfahrtsverbot festgestellt und geahndet.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Neueste Nachrichten