Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Ablehnung der Citybahn - Bürgerwille muß endlich respektiert werden
E-Mail PDF

Ablehnung der Citybahn - Bürgerwille muß endlich respektiert werden

In der aktuellen Diskussion um den eingeschränkten Busverkehr von ESWE Verkehr wird nun auch wieder die Forderung nach der Citybahn laut. Es erwächst hierbei der Eindruck, daß dies auf dem Rücken der Busfahrer als Totschlagargument heraufbeschworen wird.

Von interessierter Seite wird mantraartig weiterhin die Citybahn gefordert, obwohl die Wiesbadener Bürger sich mit sehr deutlicher Mehrheit gegen dieses Projekt entschieden haben.

Dies zeuge von einem gestörtem Demokratieverständnis gegenüber dem obersten Souverän, dem Bürger. Und gerade der neue Geschäftsführer von ESWE Verkehr sollte hier nicht weiter Öl ins Feuer gießen und die Bürger für die Situation verantwortlich machen, sondern sich vielmehr auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

Viele der Probleme bei ESWE Verkehr und dem Betrieb der Buslinien seien hausgemacht, wie schlechtes Arbeitsklima, hohe Fluktuation, schlechte Kommunikation, Vetternwirtschaft und teilweise auch der hohe Krankenstand. Hier müße die neue Geschäftsführung ansetzen und liefern anstatt den Bürgerwillen infrage zu stellen.


Sehr gespannt ist man in der Fraktion auch auf die ersten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung Aartalbahn, die in zwei Wochen vorgestellt werden sollen. Wir sind für die Aartalbahn - ohne Wenn und Aber. Das ständige Kaputtreden der Reaktivierung muß endlich aufhören! Die Aartalbahn könne ein verkehrspolitischer Segen für die ganze Region sein. Hier müßten endlich Taten folgen...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Neueste Nachrichten